Burgtheater setzt "Die letzten Zeugen" fort

Erinnerungsprojekt

Burgtheater setzt "Die letzten Zeugen" fort

Bisher waren alle Vorstellungen der Gedenk-Reihe ausverkauft.

Der Erinnerungsabend "Die letzten Zeugen", konzipiert vom Schriftsteller Doron Rabinovici und Burgtheater-Direktor Matthias Hartmann, wird vier weitere Male an der Burg zu sehen sein. Das Publikumsinteresse sei enorm, teilte das Haus in einer Aussendung mit, auch ohne Abonnements seien alle Vorstellungen ausverkauft gewesen. "Ein vergleichbares Projekt hat es bisher im Burgtheater nicht gegeben."

Prominente erheben Stimmen
In "Die letzten Zeugen" kommen 75 Jahre nach dem Novemberpogrom 1938 mehrere Zeitzeugen mit ihren Texten auf einer Theaterbühne zu Wort. In den Vorstellungen werden die Erinnerungen von den Schauspielern Mavie Hörbiger, Dörte Lyssewski, Peter Knaack und Daniel Sträßer gelesen.

Info
Weitere Vorstellungen am 19. März, 29. April, 8. Mai und 5. Juni - www.burgtheater.at

Diashow: Die Kultur-Highlights des Jahres 2014

Die Kultur-Highlights des Jahres 2014

×