Christina STÜRMER

Konzert

Christina Stürmer rockt mit Disco-Hit

Auftritt: Whigfields Saturday Night als Highlight der ÖSTERREICH-Show.

"Ich spiele lieber ausverkaufte Klubkonzerte als in halb leeren Hallen. Denn ich bin mir nicht sicher, ob ich noch einmal die Stadthalle füllen könnte." Christina Stürmer, Österreichs erfolgreichste Pop-Lady (1,5 Millionen verkaufte CDs), gibt sich heute im Wiener Gasometer bescheiden. ÖSTERREICH präsentiert ab 20 Uhr das Heimspiel der grandiosen Nah dran-Tournee. Nach 16 ausverkauften Deutschland-Konzerten und souveränem Tourstart in Salzburg (Montag) liefert Stürmer heute ihre Hit-CD Nahaufnahme auch in Wien als erdiges Rock-Konzert. (Restkarten unter Telefon 01/96 0 96-888).

Jugendsünden: Sie covert die Disco-Hits der 90er
Vom Opener Zeitlupe bis zur vierten Zugabe Engel fliegen einsam kommen in Summe 24 Songs zum Einsatz. Neben Austropop-Klassikern wie Ich lebe oder Vorbei steht dabei auch das witzige Dancefloor-Cover von Whigfields Saturday Night am Programm. Dazu hat sie auch noch Cotton Eye Joe von Rednex geprobt. Zwei "Jugendsünden", die auf Stürmers allererste CD Hit Mix 1994 zurückzuführen sind: "Die bekam ich damals mit meiner allerersten Stereo-Anlage als Weihnachtsgeschenk und das prägte", erklärt sie im ÖSTERREICH-Interview die Song-Auswahl.

Mit Keyboard und Posaune: Stürmer locker wie nie
Acht Jahre nach Starmania ("Ein gutes Sprungbrett, doch heute für mich irrelevant") und zwei Jahre nach der Flop-CD In dieser Stadt hat sich das Pop-Küken zur großen Rock-Sängerin gemausert. Die einst omnipräsente Ehrfurcht vor der Bühne ist einem lässigen Umgang mit den Fans gewichen. Bei Im Kreis spielt Stürmer auch Keyboard.

Zum Ska-Pop An Sommertagen hat sie einen Posaunisten dabei und Scherbenmeer gibt’s als Duett mit Freund Oliver Varga. "Ich gehe das alles viel lockerer an, weil ich mir nichts mehr beweisen muss."


Christina Stürmer, 20 Uhr, Wien, Gasometer, Tickets: 01/96 0 96-888