Anna Prohaska

Absage

"Christmas in Vienna" ohne Anna Prohaska

Jungstar fällt für Vorpremiere und Gala im Wiener Konzerthaus aus.

Schlechte Nachricht für die Fans von Anna Prohaska: Die Koloratursopranistin muss ihren Einsatz bei "Christmas in Vienna" grippebedingt absagen. Bei der Vorpremiere am morgigen Freitag (20. Dezember) und der großen Gala am Samstag springt nun die aus Leonding stammende Ursula Langmayr ein. Sie ist an der Seite von Angelika Kirchschlager, Joel Prieto und Luca Pisaroni zu hören.

Weihnachtsmusik aus aller Welt
Die Sänger treten gemeinsam mit der Wiener Singakademie und den Wiener Sängerknaben sowie dem ORF Radio-Symphonieorchester unter der Leitung von Erwin Ortner auf und präsentieren ein klassisches weihnachtliches Repertoire und populäre Weihnachtsmusik aus aller Welt. Den Auftakt macht "Adeste fideles", bevor es mit "Es wird scho glei dumpa" über "Let it snow" weitergeht, um mit der "Stillen Nacht" als Zugabe zu enden. Die Gala wird ab 22:45 Uhr von ORF 2 live-zeitversetzt übertragen.