cruise1

Action-Streifen

Cruise wagt wieder "Mission: Impossible"

Film soll im kommenden Jahr in die Kinos kommen

Der Hollywood-Star Tom Cruise wird auch für den vierten Teil der Action-Reihe "Mission: Impossible" vor der Kamera stehen. Wie das Studio Paramount Pictures am Dienstag, 9.2. mitteilte, soll der Film im kommenden Jahr in die Kinos kommen. Der 47-Jährige hatte sich schon mit Regisseur J.J. Abrams geeinigt, den Film gemeinsam zu produzieren. Dass Cruise auch vor der Kamera steht, war bisher unbekannt.

US-Geheimdienst
Abrams führte beim dritten Teil die Regie, will aber im neuen Film Produzent sein. Ein Regisseur wird noch gesucht. In den drei vorangegangen Thrillern spielt Cruise einen Agenten der fiktiven Impossible Missions Force (IMF), einer Art US-Geheimdienst.