Brilliant gute Band: The Editors

Rockpower

Die "Editors" und "I am Kloot" versüßen Ostern

Bitte kein Stimmungsabfall trotz mieser Wettervorschau! Dafür bringen gleich zwei große Bands Wien über Ostern zum beben!

Durch Stimme und Talent ganz groß: The Editors aus dem Königreich sind im Moment der heißeste Indie-Export. Mit "An End has a Start" gerade wieder top, machen die neuen Heroes Österreich ein ganz besonders schönes Ostergeschenk. Die Bariton-Stimme des Sängers Tom Smith sorgt, neben der entsprechend wunderschönen Instrumentierung, für die genau passende Brise an Melancholie. Nach "Munich" oder "Bullets" kommen die Editors mit neuen epochalen Werken wie "Smokers outside the Hospital Door" oder "Put your Hands towards the Air" am Osterwochenende die Arena Wien.

Zweites Oster-Leckerli "I am Kloot"
Mit ähnlicher Stimme kämpft sich Sänger und Gitarrist John Bramwell durch die dunklen Seiten der Liebe und des Lebens. Bassist Pete Jobson und Drummer Andy Hargreaves unterstützen ihn mächtig dabei. Einen Tag vor den Editors, am 23. März, begeistert "I am Kloot" mit ihren sarkastischen Texten und wundervollen Melodien das hoffentlich wettermäßig nicht zu "versiffte" Wien. Neues Album "Play Moolah Rouge"!

Oster-Gänsehautfeeling bei I am Kloot am 23. März 2008, Szene Wien und bei The Editiors am 24. März, Arena Wien.
Karten unter 01 96 0 96 888 oder www.oeticket.com