Tatort - Adele Neuhauser, Harald Krassnitzer

Österreicher verdienen am wenigsten

Die Gagen der "Tatort"-Stars

Adele Neuhauser und Harald Krassnitzer bekommen „nur“ 70.000 Euro pro Folge.

Bezahlung. Bis zu 14 Millionen Tatort-Fans verfolgen die Ermittlungen der TV-Kommissare im deutschsprachigen Raum. Klar, dass die Schauspieler dementsprechend bezahlt werden. Laut Bild verdient alleine Maria Furtwängler (Charlotte Lindholm) rund 220.000 Euro pro Folge und ist damit die unbestrittene Gagen-Königin unter den Ermittlern. Den zweiten Platz teilen sich die Münsteraner Kommissare Jan Josef Liefers und Axel Prahl sowie Ulrich Tukur. Ihre Arbeit wird jeweils mit 120.000 Euro pro Folge abgegolten.

Österreich. Das Wiener Ermittlerteam, bestehend aus Adele Neuhauser (Bibi Fellner) und Harald Krassnitzer (Moritz Eisner) bekommt hingegen „nur“ 70.000 Euro pro Fall. Die beiden Schauspieler zählen dabei aber dennoch zu den Top-Verdienern in der heimischen TV-Landschaft.

Die Tatort-Gagen pro Folge in Euro

1. Maria Furtwängler 220.000 €
2. Jan Josef Liefers 120.000 €
2. Axel Prahl 120.000 €
2. Ulrich Tukur 120.000 €
3. Axel Milberg 115.000 €
4. Wotan W. Möhring 90.000 €
5. Ulrike Folkerts 85.000 €
6. Miroslav Nemec 80.000 €
6. Udo Wachtveitl 80.000 €
7. Adele Neuhauser 70.000 €
7. Harald Krassnitzer 70.000 €