Der Konzert-Hit

Die Roling Stones 
rockten in Wien

Jagger ließ den Schmäh rennen: mit Deutsch-Kenntnissen und Wurst-Show.

„Servus Wien“, „Pfiat euch“ und natürlich die große Conchita-Wurst-Huldigung. Die Rolling Stones erwiesen sich Montagabend im Happel-Stadion als riesige Österreich-Fans. Vor 55.000 Fans, die Jagger und Co. einem heimischen WM-Sieg gleich feierten, lieferten die Stones das Konzert ihres Lebens. 19 Welthits – vom Opener Start Me Up über das selten intonierte Angie („Was Romantisches zum Kuscheln“) bis zum Finale Satisfaction. Dazu Feuerwerk, Bombastbühne und die beste Song-Auswahl der Tour. Eine Sensation.

Diashow: Rolling Stones rocken in Wien

Rolling Stones rocken in Wien

×

    Dolmetscher. Jagger, dünner als ein Soletti und drahtiger als manche Spitzensportler, sprach dabei fast nur Deutsch – dafür paukte er vor der Show eine Stunde lang mit einem Dolmetscher! Und Richards murmelte noch unverständlicher, als er in die Saiten drosch – dafür ver(b)rauchte er zwei Schachteln Zigaretten während der Show.

    Wurst-Show. Im Dauer-Sprint huldigte Jagger zwischen Klassikern wie Brown Sugar und Honky Tonk Women sogar unserer Song-Contest-Queen. Darüber jubelten auf der VIP-Tribühne auch Niki Lauda und Larissa Marolt.

    (zet)