Virginia_bill_volkstheater0

Kunstgenuss

Die Theater-Höhepunkte der Woche

Lesen Sie hier über die Theater-Höhepunkte der Woche. Es gibt Neues von Turrini und Barylli, mit Andrea Eckert und Maria Bill.

Theater
Der Herbst ist die Zeit der Theaterpremieren: Die neue Schauspielsaison läuft auf Hochtouren und auch in dieser Woche finden auf Österreichs Bühnen wieder zahlreiche Inszenierungen mit Qualitäts-Potenzial statt. Die Höhepunkte im Überblick:

„Amarone“ von Gabriel Barylli wird am Donnerstag in den Kammerspielen des Theaters in der Josefstadt uraufgeführt (20.00 Uhr). Ulrike Beimpold und Michael Dangl versuchen in Baryllis jüngster Komödie erneut, die verschiedenen Verstrickungen der Liebe zu entwirren. Der Autor hat selbst inszeniert.

Mit „Die Eröffnung“ von Peter Turrini startet, ebenfalls am Donnerstag, 19.30 Uhr, das Stadttheater Klagenfurt in die neue Schauspielsaison. Karola Niederhuber übernimmt die Hauptrolle in der Liebeserklärung des Kärntner Autors an das Theater.

Andrea Eckert, Maria Bill.
Zwei Highlights stehen am Wochenende im Wiener Volkstheater auf dem Spielplan: Am Samstag spielt Andrea Eckert nach langer Unterbrechung wieder die Maria Callas in Meisterklasse (19.30 Uhr). Edward Albees Klassiker Wer hat Angst vor Virginia Wolf mit Maria Bill hat am Sonntag, 19.30 Uhr, Premiere.