Slideshow & Video

Die zehn schönsten Filmenden

Gekürt wurden jetzt die Top 10 der besten Filmenden von der US-Zeitung "News of the World". Slideshow plus Video hier!

Von der US-amerikanischen Zeitung "News of the World" wurden jetzt die zehn schönsten Filmenden gekürt. Schließlich sind es doch genau diese letzten Minuten oder Sekunden eines Films, die sich so nachhaltig einprägen und den Streifen zu einer wertvollen Besonderheit machen. Im Ranking ist alles vertreten: Von Tragikomödie, über Science Fiction bis Drama.

Sehen Sie hier einen Zusammenschnitt der Top-3-Filme!

Wer erinnert sich?
Unschlagbar: Michael J. Fox als Marty in "Zurück in die Zukunft". Marty verkuppelt seine Eltern in der Vergangenheit und gelangt schließlich mit der Hilfe des Blitzeinschlages, welche in die Rathausuhr einschlägt, wieder in die Gegenwart. Dort haben sich seine Eltern zum Positiven hin verändert, aber der Doc kommt und bittet Marty um Hilfe, denn in der Zukunft sind Martys Kinder in Gefahr. Oder bei "The Blair Witch Project", als die drei Studenten Heath, Josh und Mike im Wald sterben.

Psychologische Bedeutung
Vielleicht gibt es auch für Sie ganz persönliche Filmenden, die Ihnen in Erinnerung geblieben sind. Tipp: Der Film "Lilja-4-ever", als das in Schweden zur Prostitution genötigte russische Mädchen Lilja von ihrem Peiniger ausbricht - und sich zur Musik von Rammsteins "Mein Herz brennt" eine Autobahnbrücke hinunterschmeißt. Ob traurig, impulsiv oder romantisch: Filmenden berühren und fesseln uns meist noch länger - manchmal wünscht man sich auch ein anderes Ende und ärgert sich. Aber gerade deswegen ist ihre psychologische Bedeutung so wichtig.