Deutschland jubelt

Dita tanzt beim Song Contest

Die US-Stripperin Dita von Teese wird beim Finale des Eurovision Song Contest in Moskau den deutschen Song "Miss Kiss Kiss Bang" unterstützen.

Als "Miss Kiss" werde die "Burlesque-Tänzerin" am 16. Mai gemeinsam mit dem Duo "Alex swings Oscar sings" auf der Bühne stehen, erklärte der federführende NDR am Mittwoch in Hamburg. Passend zu dem Swing-Dance-Titel werde von Teese bei ihrer Tanzeinlage ein 40er-Jahre-Outfit tragen.

Dita von Teese sei die "Idealbesetzung" als "Miss Kiss", erklärte ARD-Unterhaltungskoordinator Thomas Schreiber. "Sie ist sexy, sie zieht die Blicke auf sich, und sie ist die weltweit prominenteste Vertreterin des Burlesque-Tanzes." Bei dieser Kunstform gehe es übrigens nicht darum, "schnellstmöglich alle Hüllen fallen zu lassen", betonte Schreiber.

Vielmehr spiele von Teese mit der Fantasie ihrer Zuschauer.