Kein neuer Vertrag

Eichinger muss DSDS-Jury verlassen

'Deutschland sucht den Superstar' bekommt ein neues Jury-Gesicht.

"Deutschland sucht den Superstar" erfährt eine erneute Jury-Umbesetzung: Nina Eichinger (28) wurde gefeuert. Die blonde Produzenten-Tochter erhält laut "BILD" keinen neuen Vertrag für die kommende Staffel.

"Wallawalla-Naivität"
"Über die Jurybesetzung der nächsten Staffel ist noch nicht entschieden", ließ RTL verlauten. Nach einem Bekenntnis für Eichinger hört sich das auf jeden Fall nicht an.

Eichinger ist bereits die sechste Frau in der Jury der RTL-Erfolgsshow. Die einzige Konstante seit Beginn heißt: Dieter Bohlen. "Nina ist ein nettes Mädchen. Aber mit ihrer Wallawalla-Naivität glaubt sie noch an den Weihnachtsmann oder daran, dass Zitronenfalter Zitronen falten", sagte er über seine Ex-Kollegin.