Eine Sex-Textcollage mit dem „Kaiser“

Sex

Eine Sex-Textcollage mit dem „Kaiser“

Palfrader als Wort-Wichser: mit Hardcore-Buch „Porno“ bis 15. 10. im Rabenhof.

„Ich bin ein überzeugter Wichser, denn letztendlich ist Sex mit einem Partner doch auch nur onanieren mit jemanden,“ verrät TV-Kaiser Robert Palfrader im Buch und im Bühnenstück Porno. Gestern feierte die Sex-Textcollage im Wiener Rabenhof Premiere. Zehn Autoren – von Thomas Glavinic (Die Arbeit der Nacht ) bis Star-DJ Christopher Just – lieferten ein Buch voller schlüpfriger Zweideutigkeiten. Darsteller wie Palfrader oder Falco-Mime Manuel Rubey wollten unter dem Warnhinweis „Nicht für Jugendliche geeignet“ die Verbal-Erotik szenisch umsetzen.

Porno ist, wie der Titel schon verrät, eine derbe Sache: Sex in allen Formen, Stellungen und (Ab-)Arten, gepaart mit Kraftausdrücken wie Schlucksklavinnen, Ficknutten oder Analhuren. Eine Provokation zwischen Blümchensex und S&M – voll Sodomie und Rudelbumsen. Der Charme vergilbter 70er-Jahre-Porno-Hefte und kein literarischer Erguss.