Ennio Morricone sagt Wien-Konzert ab

Gesundheitliche Probleme

Ennio Morricone sagt Wien-Konzert ab

Gesundheitliche Problem: Er kann dichtes Programm nicht absolvieren.

Der italienische Filmkomponist und Dirigent Ennio Morricone hat sein für 15. Februar 2015 angesetztes Konzert in der Wiener Stadthalle abgesagt. Wegen gesundheitlicher Probleme sei es dem 86-Jährigen nicht möglich, sein dichtes Programm im Februar vollständig zu absolvieren, wie es am Donnerstag vonseiten des Veranstalters Show Connection hieß.

Bereits gekaufte Tickets können an den jeweiligen Vorverkaufsstellen, bei denen sie gekauft wurden, zurückgegeben werden. Morricone, der berühmte Titelmelodien von Filmen wie "Spiel mir das Lied vom Tod" oder "Kill Bill" schuf, hatte bereits diesen Sommer Konzerte in den USA wegen einer Rückenverletzung abgesagt.