Fledermaus

Wiener Saatsoper

Fledermaus überrascht mit Peter Seiffert

Die Sängerin Angelika Kirchschlager fällt für Silvesteraufführung aus.

Die Wiener Staatsoper feiert auch heuer traditionell Silvester mit Johann Strauß' "Die Fledermaus". Für die Traditionsaufführung fällt Starmezzo Angelika Kirchschlager als Prinz Orlofsky aber aus und wird von Zoryana Kushpler ersetzt. Dafür wurde am Montag der musikalische "Überraschungsgast" bekannt gegeben: Heuer wird Peter Seiffert im 2. Akt beim Fest des Prinzen eine musikalische Surprise präsentieren.

Besetzung
Unter der musikalischen Leitung von Bertrand de Billy geben Herbert Lippert als Eisenstein sowie Edith Haller als Rosalinde ihre Rollendebüts im Haus am Ring. KS Alfred Šramek ist als Frank zu erleben, Daniela Fally als Adele, Norbert Ernst als Alfred, Adrian Eröd als Dr. Falke, Thomas Ebenstein als Dr. Blind, Lydia Rathkolb als Ida und Peter Simonischek als Frosch. Zoryana Kushpler verkörpert anstelle der erkrankten Kammersängerin Angelika Kirchschlager den Orlofsky.

Info
Die Vorstellung am 31. Dezember 2013 wird auf www.staatsoperlive.com weltweit in HD übertragen; die Vorstellungen am 31. Dezember sowie am 1. Jänner 2014 werden als Teil des Wiener Silvesterpfades live auf den Herbert von Karajan-Platz übertragen. Reprisen in alternierenden Besetzungen: 1., 3. und 5. Jänner 2012.