Pannen

Für diese Filme genieren sich die Stars

Ob "Cyborg 2" mit Superstar Angelina Jolie oder Mariah Careys "Glitter": oe24 zeigt zehn Filme, für die sich die Stars schämen.

Nicht jeder große Hollywood-Blockbuster, in dem ein Superstar die Hauptrolle innehat, ist zum automatischen Erfolg verdammt. Jedes Jahr machen zahlreiche Filmflops nicht nur den großen Spielfirmen, die etliche Millionen Dollar in die Produktion pumpen und dann mit einem Riesenverlust aussteigen, zu schaffen, sondern natürlich auch den Stars selbst, die mit ihrem Gesicht und ihrer Art zu spielen dem Film natürlich ein bestimmtes Image verleihen.

Karriereknick
Kevin Costner zum Beispiel ist nach seinem "Waterworld"-Flop relativ von der Bildfäche verschwunden, bei John Travolta fragt man sich, ob es nicht besser gewesen wäre, sein "Grease"-Image etwas länger beizubehalten. Am besten steigt dabei noch Angelina Jolie aus. Durch ihre promiträchtige Liason mit Brad Pitt rückt ihr schauspielerisches Talent etwas in den Hintergrund. Diese Filme sind den Stars peinlich - klicken Sie sich durch die Bilder!

Foto: (c): 20th Century Fox