Kulis mit "Kulisionen" im Gasometer

Lach-Tournee

Kulis mit "Kulisionen" im Gasometer

Am 5. und 6. Juni kann man den Spaßgarant live auf der Bühne erleben.

Der ganz normale Alltagswahnsinn von seiner lustigsten Seite - das ist das Programm von Gernot Kulis. Dabei hat der Comedian vor allem unter seiner Vergangenheit als Ö3-Callboy zu leiden.

Alltag und Urlaub
Wer glaubt ihm schon noch irgendetwas? Telefonisch einen Tisch zu reservieren ist eine Herausforderung und selbst der Versuch, eine Anzeige wegen eines gestohlenen Handys bei der Polizei zu erstatten, ist zum Scheitern verurteilt.

Weniger alltäglich wird es dann, wenn er von seinen Urlauben erzählt. Doch selbst hier will sich Kulis einfach nicht an das normale, weil zu langweilig halten. Und so gibt es statt munterer Sommer- und Strandidylle lieder Auseinandersetzungen mit der ägyptischen Flughafenpolizei oder eine gefährliche Begegnung mit einem Hai.

Besser als der Callboy
„Wenn ich einen Gag auslasse, bereue ich es wenn ich tot bin, vielleicht ein Leben lang,“ so der Comedian. Seine erste eigene Comedy-Show ist somit besser, als es der Callboy jemals war. Weil sie erstens länger dauert und weil er zweiten nur sich selbt auf den Arm nimmt.

© oe24

Diashow: Die Kultur-Highlights des Jahres 2014

Die Kultur-Highlights des Jahres 2014

×