Große Chance: Siegerin Christine Hödl liebt Frau

ORF-Talentshow

Große Chance: Siegerin Christine Hödl liebt Frau

Die  "Große Chance" und die 100.000 Euro Siegesprämie gehen an Christine Hödl.

Nach zwei Monaten singen, tanzen und jonglieren ging am Freitag Die große Chance ins Finale. Und das Publikum wählte nach einer spektakulären Live-Show die Siegerin: Die Wiener Kindergärtnerin Christine Hödl gewinnt die Sieger-Prämie von 100.000 Euro! Auf der Bühne brach sie in Tränen aus, denn Hödl hat ein bewegtes Leben: Sie heiratete vor einem Jahr ihre lesbische Liebe Jaqueline in Dänemark, lebt jetzt mit ihrer „Frau“ und Tochter Luzia in Wien.

Die TV-Zuseher überzeugte sie mit ihrer Rocker-Ballade „The Key to be free“. Juror Sido meinte gleich: „Du bist meine Favoritin."

Diashow: Christine Hödl ist Große Chance Gewinnerin 2011

Christine Hödl ist Große Chance Gewinnerin 2011

×

     

    Ottis eigenes Lied war „nicht zum niederknien“
    Aber das Große-Chance-Finale bot gestern einige Höhepunkte. Den ersten Lacher erntete Kult-Juror Sido, der in kessen Lederhosen überraschte. Dann hieß es Showtime! Den Anfang machte die 13-Jährige Nina Gartler, die von Natasha Bedingfield Soulmate intonierte. Tänzer Alexander Wengler begeisterte als Roboter. „Bombastisch!“ jubelte Sarkissova.


    Diashow: Große Chance Finalisten geben auf der Bühne ihr Bestes

    Große Chance Finalisten geben auf der Bühne ihr Bestes

    ×

      Dann kam FP-Favorit Werner Otti. Im goldenen Glitzer-Anzug sang er seinen selbst komponierten Song Power to the People – und fiel bei der Jury damit durch. „Den Sieg würde ich dir nicht gönnen“, kritisierte Sido. „Es war nicht zum niederknien“, so auch Sarkissova. Und Moderatorin Doris Golpashin konnte sich eine Spitze nicht verkneifen: „Ich glaube, dass die rechte Seite des Studios mehr getobt hat …“

      Conchita Wurst spaltete die Jury, Hödl überzeugte
      Für mehr Begeisterung sorgten die süßen „Mäuse“ von Magic Acrobatics. Zabine: „Bei euch springt mir die Mutter aus der Brust!“ Sänger Bernhard Reider trieb ihr sogar Tränen in die Augen. Und auch Diabolo-Artist Valerian Kapeller begeisterte. Paul: „Genial!“ Mit der Startnummer 7 kam Favoritin Wurst: In schwarzer Robe legte sie einen starken Auftritte mit Unbreakable hin. Standing Ovations vom Publikum, aber ein „Minus“ von Juror Paul. Die Akrobaten der Gruppe The Freaks versetzten mit Doppel-Salti & Co. alle ins Staunen.

      Den stimmgewaltigen Abschluss lieferte aber Christine Hödl. Die Wiener Kindergärtnerin entschied Die große Chance für sich. „Ich habe für mein Baby gesungen“, jubelte sie.
       

      
      

      Auf der nächsten Seite: Der große oe24-LIVE-Ticker zum Nachlesen.

      22:54 Uhr: Christine Hödl nutzte "Die Große Chance" und räumt 100.000 Euro ab.

      22:53 Uhr: Und jetzt wird es ganz ernst. Wer von den top Drei wird die 100.000 Euro bekommen? Die Spannung steigt.

      22:50 Uhr: Nicht nur die Finalisten sind nervös und angespannt. Auch die Familen und Freunde leiden mit ihnen mit.. Unter den Top Drei sind: Die Mädls von "Magic Acrobatics",  Valerian Kapeller, der Mann mit dem heißen Diabolo und Christine Hödl, die Frau mit der Rocker-Stimme.

      22:42 Uhr: Aber eigentlich sind sie ja alle, so wie sie auf der Bühne stehen Sieger. Denn sie sind die neun größten Talente des Landes.

      © ORF/Ali Schafler

      22:40 Uhr: Es kann nur einen Sieger geben. Das Voting ist beendet. Das größte Talent des Landes steht schon fest. Aber wer ist es?

      22:36 Uhr: Wird ein musikalischer Act das Rennen machen oder doch eine artistische Show den Sieg mit nach Hause nehmen? Es wird auf alle Fälle eine sehr harte Entscheidung. Alle haben ihr Bestes gegeben und super Performances abgeliefert.

      22:34 Uhr: Noch können SIe für ihren Liebling anrufen oder eine SMS schicken. Sie haben es noch in der Hand, wer das Finale gewinnt.

      22:32 Uhr: Einmal noch tief durchatmen und los gehts. Die Entscheidung steht unmittelbar bevor. Gleich wird Österreichs größtes Geheimnis gelüftet. Den Kandidaten sieht man die Anspannung an. Bald ist es aber vorbei.

      22:25 Uhr: Jetzt geht es sprichwörtlich um die Wurst: Schafft es das neue It-Girl des Landes, Conchita Wurst, das Finale für sich zu entscheiden. Oder macht ein ganz anderer Kandidat das Rennen um den Sieg und die 100.000 Euro. Band steht der Gewinner oder die Gewinnerin fest.

      22:20 Uhr: Die Show haben alle neun Finalisten nun überstanden. Jetzt wird es sehr spannend. Wer wird die "Große Chance" gewinnen und mit 100.000 Euro in der Tasche nach Hause fahren dürfen?  Wenn Sie ihrem persönlichen Favoriten nochmals Rückendeckung geben wollen, können SIe bei unserem großen oe24.at Voting mit machen.

      22:15 Uhr: Aber nicht nur singen kann Christine. Sie hat das Lied selbst komponiert und der Text stammt auch aus ihrer Feder. Somit ist sie eigentlich eine fix und fertige Singer-Songwriterin. Bernhard Paul macht es schnell: Ein Plus. Karina Sarkissova scheint schon ein bisschen müde zu sein und vertippt sich mit einem Minus, welches aber ganz schnell wieder zu einem Plus mutiert. Zabine schließt sich mit einem Plus an. Sido hängt seiner eigentlichen Favoritin, dem blutjungen Goldkehlchen Chiara nach. Spricht sich aber für Christine als Siegerin aus. Somit gibt es auch ein Plus von Sido.

      22:07 Uhr: Die letzte Finalistin steht nun auf der Bühne. Christine Hödl versucht nun die Herzen des Publikums zu gewinnen. Mit "The Key To Be Fee" zeigt Christine was in ihr steck und hofft somit auch die "Große Chance" auf die 100.000 Euro zu bekommen. Mit ihrer rockigen Stimme hat sie auf jeden Fall Potential.

      © ORF/Ali Schafler

      21: 59 Uhr:  Tosender Applaus - Standing Ovations. Das Saalpublikum zollt den Artisten gesammelt Respekt und steht geschlossen auf. Bernhard Paul lobt die komplette Show und ist begeistert.  Paul lädt schon einmal die gesamte Truppe in seinen Zirkus (nächste Woche mit großer Vorstellung in Linz) ein  - mit Auftritt inklusive. Ein Plus vom Roncalli Boss. Auch Karina Sarkissova zeigt sich beeindruckt und vergibt ein Plus. Zabine kommt aus dem Schwärmen nicht mehr raus - Ein Plus folgt.  Sido vergibt sein nächstes Plus.

      21:56 Uhr: Atembraubende Flugszenen: Sieben Burschen und sieben Mädchen heben ab. Ob sich das harte Training ausgezahlt hat, wird sich heute noch zeigen. Eines steht fest, das was sie auf der Bühne tun, machen sie sensationell gut. Respekt vor dieser Körperbeherrschung.

      © ORF/Ali Schafler

      21:52 Uhr: Flugkunst auf höchster Ebene: "The Freaks" kämpfen jetzt um den Sieg.

      21:50 Uhr: Und die "Leider Nein" Hölle tut sich wieder auf.

      21:48 Uhr: Schuh-Tick hin oder her, mal sehen ob sie die Rechnung begleichen kann. Auch wenn die Wurst Sido nicht so ganz überzeugen konnte, gibt es ein Plus. Zabine rätselt über das Geschlecht von Frau Wurst und findet abgesehen von der Frau oder Mann Frage, dass Frau Wurst eine klare Favoritenposition hat. Ein Plus somit auch von ihr. Karina Sarkissova schwärmt von Conchita und will ihr sogar ihre falschen Wimpern leihen. Auch hier gibt es ein Plus. Bernhard Paul bricht die Plus-Session und vergibt wegen der Kinder von "Magic Acrobatics" Conchita ein Minus.

      21:41 Uhr: In gewohnte Manier steht Conchita in Abendrobe auf der Bühne. Das einzige, was heute ein bisschen anderes ist, ist ihre Stimme. Sie klingt nicht mehr ganz so Diva-like. Man könnte fast sagen, man hört einen kleinen männlichen Einschlag durch. 

      © ORF/Ali Schafler

      21:37 Uhr: Jetzt gehts um die Wurst. Genauer gesagt um Conchita Wurst.

      21:34 Uhr: Nur wegen der Überredungskünste seiner Freunde und Famile steht Valerian heute im Finale.Das Land hätte eine super Show verpasst, wenn er sich nicht bei "Die Große Chance" angemeldet hätte. Sido, Zabine, Bernhard Paul und Karina Sarkissova sehen das genau so. Fazit: 4 Plus - Sido mit doppeltem Plus.Für den deutschen Rapper ist Valerian der beste Diabolo Spieler der Welt.

      21:30 Uhr: Valerian heizt seinen Fans anständig ein und spielt mit dem Feuer.

      © ORF/Ali Schafler

      21:26 Uhr: Bühnefrei für Valerian Kapeller - seines Zeichen berühmtester Diabolo Spieler Österreichs.

      21:24 Uhr: Sidos Herz wurde durch Bernhards Lied erwärmt. Das Nächste Plus des deutschen Rappers ist somit ver1eben. Auch Zabine spart nicht mit Lob, folglich auch ein Plus von ihr. Karina Sarkissova vergibt ebenfalls ein Plus. Bernhard Paul schließt sich seinen Vorgängern an und teilt ein Plus aus - verdienterweise. 

      21:19 Uhr: Schluchz - Welches Mädchen würde sich über so ein LIebeslied nicht freuen? Hand aufs Herz, da schmlzen Eisberge nur vor sich hin.

      21:17 Uhr: Bernhard Reider springt auf den aktuellen Trend auf und setzt auf volkstümliche Musik und Mundart. Mit "I hätt nur Augn für di" lässt er nicht nur das Herz seiner Frau höher schlagen. Mit viel Gefühl zeigt Bernhard, wie schön Volksmusik sein kann.

      21:11 Uhr:  Im Zuge der Show gab es auch eine Menge "Leider Nein" Kandidaten. Gänsehaut-Feeling mal im negativen Sinne. Manche Leute sollten einfach nicht auf der Bühne stehen.

      21:09 Uhr: Großer Jubel erfüllt den Saal. Das Publikum ist beeindruckt. Bernhard Paul lobt das harte Training der Mädchen und ist sehr angetan von der Show. Er vergönnt den Akrobatinnen voll und Ganz den Sieg. Karina Sarkissova ist auch voll auf Pauls Seite und lobt die Mädchen in hohen Tönen. Zabines Mama-Herz springt höher, folglich gibt es auch ein Plus von ihr. Sido versagt beim Schlussrechnen, kennt sich aber mit Plus und Minus aus und vergibt ebenfalls ein Plus.

      21:01 Uhr: Girls Power pur, die tanzenden Mädchen von "Magic Acrobatics" aus Niederösterreich stürmen die Bühne und versuchen mit atemberaubender Akrobatik die Jury und das Publikum zu Hause vom Hocker hauen. Und es scheint zu gelingen.

      © ORF/Ali Schafler

      20:56 Uhr: Doris Golpashin ist geblendet von Werners Outfit. Sido, der nicht ein all zu großer Otti Fan ist, gönnt dem Kärntner den Sieg nicht, aber auf Grund der Tatsache, dass Otti es ins Finale geschafft hat, bekommt er ein Plus. Zabine reiht sich mit einem Plus weiter ein. Karina gibt auch ein Plus her. Bernhard Paul macht das Quartett komplett und vergibt ebenfalls ein Plus.

      © ORF/Ali Schafler

      20:48 Uhr: Nun ist Werner Otti an der Reihe. Er versucht sein Glück mit dem Song "Power To The People". Ob  die Power der Fans wirklich so groß ist, das wird das Voting am Ende zeigen. Mal sehen ob die FPÖ - die Partei hat zum Voten via Rund-SMS aufgerufen -  geügend Leute aufstellen kann um Otti zum Sieg zu führen. .

      20:43 Uhr: Bernhard Paul, Karina Sarkissova, Zabine geben schon mal mit großen  Lob ein Plus ab. Sido schließt sich an und verteilt auch ein Plus.

      20:40 Uhr: Etwas gewöhnungsbedürftig ist Wenglers Stil schon und auch der Musik-Mix ist sehr extravagant. Aber auf eine gewisse Art und Weise  wirkt der 27-Jährige sehr faszinierend.

      © ORF/Ali Schafler

      20:37 Uhr: Alexander Wengler ist der nächste auf der Bühne. Karina Sakissova ist schon sehr gespannt auf den Auftritt des Künstlers.

      20:36 Uhr: Doris Golpashin freut sich über Sidos Lederhose. Das könnte ein Versuch sein, die österreichische Staatsbürgerschaft zu bekommen. Und es scheint so als hätte Sido heute die Spendierhosen an. Er teil schon von Anfang an Plus aus. Auch Zabine zieht nach mit einem Plus. Karina Sarkissova schwärmt auch von Ninas Auftritt. Auch Bernhard Paul gibt Nina ein Plus. Resultat: 4x Plus.

      20:30 Uhr: Und auch der erste Fanbrief ist bei der smarten Soulstimme Nina schon eingetrudelt.

      20:29 Uhr: Unglaublich - 12 Jahre alt und schon so eine Stimme. Gänsehaut ist hier vorprogrammiert.

      20:27 Uhr: Das Küken, die 12-Jährige Nina springt ins kalte Wasser und eröffnet die Finalshow. Die Niderösterreicherin will mit Natasha Bedingfields "Soulmate" das Publikum in den Bann ziehen und zum voten bringen.

      © ORF/Ali Schafler

      20:25 Uhr: Viel Glück euch neun: Nina Gartler, Christine Hödl, Valerian Kapeller, „Magic Acrobatics, "The Freaks", Werner Otti,  Bernhard Reider, Alexander Wengler und Conchita Wurs. Toi Toi Toi.

      20:23 Uhr:  Viele haben sich beworben. Nur neun stehen heute auf der Bühne und kämpfen um den Titel und den Hauptgewinn.

      20: 20 Uhr: Sido betritt die Bühne mit Lederhosen. Ein Liebesgeständnis an Österreich?

      20:17 Uhr: Nicht nur die Finalisten sind aufgeregt. Auch wir zu Hause können es kaum erwarten, bis der Sieger feststeht.

      20:15 Uhr: Geschafft. Die Show beginnt! Jetzt dauert es nicht mehr lange und der Gewinner der "Großen Chance" steht fest! Wer nimmt die 100.000 Euro mit nach Hause? Frau Wurst, "The Freaks" oder vielleicht doch Werner Otti? Bald wissen wir es.

      20:10 Uhr: Nur noch fünf Minuten und dann heißt es Vorhang auf für die neun größten Talente des Landes.

      20:05 Uhr: Der Countdown läuft. Noch zehn Minuten und das Warten hat endlich ein Ende. Doris Golpashin und Andi Knoll freuen sich schon auf die Show.

      © ORF

      20:00 Uhr: Noch 15 Minuten bis zur Finalshow. Die Kandidaten sind aufgeregt und wollen auf die Bühne.

      19:52 Uhr: Werner Otti bekommt im Finale massive Unterstützung von der FPÖ. Die Partei unterstützt den 45-jährigen Kärntner und ruft via SMS Rundschreiben auf für Otti zu voten. Im oe24.at Voting hat Otti in der letzten Stunde bereits zwei Prozent zugelegt. Wenn Sie Otti oder einen anderen Favoriten haben, können Sie hier mitvoten.

      19:28 Uhr: Bald wird sich zeigen, ob es die Finalisten auch heute wieder schaffen den Juroren Sido, Zabine, Karina Sarkissova und Bernhad Paul eine Gänsehaut zu verpassen. Gespannt sind die vier Jury-Mitglieder auf alle Fälle.

      © ORF

      19:20 Uhr: Keine 60 Minuten trennen uns noch von der großen Finalshow. Jetzt heißt es, Minuten zählen.

      19:06 Uhr: Neben Alexander Wengler, Nina Gartler hat es auch Bernhard Reider ins große Finale geschafft. Bald wird sich auch bei den drei Finalisten die Anspannung legen. In ein paar Stunden wissen sie Bescheid, ob einer von ihnen gewonnen hat.

      © ORF/Ali Schafler

      18: 56 Uhr: Schön langsam aber sicher wird es ernst. Damit auch alles auf der Bühne glatt geht, müssen sich auch die Moderatoren vorbereiten. Doris Golpashin und Andi Knoll gehen die Moderation nochmals gemeinsam durch.

      18:45 Uhr: Jetzt geht es allmählich ab in die Maske. Denn auch das Make-up muss für eine super Show perfekt sitzen. Die Stylisten bewaffnen sich schon mal mit Pinsel und Puderdöschen um den neun Talenten den perfekten Starstyle zu verpassen.

      18:24 Uhr: Die Fans von "The Freaks" geben im oe24.at Voting mächtig Gas. Die Bewegungskünstler liegen weit vor Werner Otti (Platz 2.) und Conchita Wurst (Platz 3). Das was aber schlussendlich zählt, ist der Anruf während der Show.
      Wer noch nicht auf oe24.at gevotet hat, kann das gleich mal hier als Einstimmung tun.

      18:07 Uhr: Jetzt lautet die Devise der Kandidaten, die Stimme beziehungsweise Muskeln zu schonen, tief durch zu atmen und die Ruhe bewahren. Wer noch nicht all zu nervös ist, stärk sich noch mit einem Essen vor dem großen Auftritt.

      17:40 Uhr: Die Generalprobe ist zu Ende. Lange dauert es nun nicht mehr, bis die Finalisten die Chance bekommen, das Publikum zu verzaubern. Wer es schon gar nicht mehr erwarten kann, seinen Favoriten singen zu hören,  bekommt hier nun einen kleinen Vorgeschmack auf das große Finale. Frau Wurst soll ihnen mit diesem Video die Zeit des Wartens und der Anspannung verkürzen.

      17:15 Uhr: Alle sind im Zuge der Generalprobe ganz schön ins Schwitzen gekommen, aber die Vorfreude überwiegt. Bald ist es soweit und die Stunde der Wahrheit rückt immer näher.

      17:00 Uhr: Wer soll gewinnen? Voten Sie mit!

      16:45 Uhr: Karina Sarkissova über Nesthäkchen Gartler: "Ich bin von Nina total überwältigt. Sie ist ein Küken, aber so sicher und zielstrebig. Außerdem singt sie sensationell."

      16:30 Uhr: Nur noch eine Stunde bis zum Ende der Probe.

      16:15 Uhr: Auch die erst 12-jährige Nina Gartler hält sich wacker.

      16:00 Uhr: Heute wird sich niemand drücken! Alle Finalisten sind wohlauf und fit fürs Finale. Nur das lästige Lampenfieber steigt von Minute zu Minute…

      15:45 Uhr: Warum möchte Frau Wurst bei der 'Großen Chance' siegen? - "Es wäre toll, wenn ich die 100.000 Euro gewinne, schließlich habe ich sie schon ausgegeben - für Schuhe."

      15:30 Uhr: Mit 14% belegt Conchita Wurst den dritten Platz im Online-Voting.

      15:15 Uhr: Zabine über Werner Otti: "Er ist für mich der George Clooney unserer Show und er bringt es mit seiner Stimme auf den Punkt."

      15:00 Uhr: Die Kandidaten sind zwar noch ungeschminkt,  haben aber bereits ihre Kostüme angelegt.

      14.45 Uhr: Probestart für die neun Finalisten.

      14:30 Uhr: Jury Mitglied Bernhard Paul über The Freaks: „Ich bin ganz gerührt, wenn Akrobatik das Publikum begeistert und das ist bei denen so. Sie waren schon in der Castingshow toll und haben beim Halbfinale noch eins draufgesetzt.“

      14.15 Uhr: Im Onlinevoting führen The Freaks vor Werner Otti.

      14.00 Uhr: Die Kandidaten treffen jetzt im ORF-Zentrum ein und bereiten sich auf ihre allerletzte Probe vor.

      13.50 Uhr: 9 Kandidaten stehen im Finale. Wer ist Ihr Favorit?

      13.30 Uhr: Willommen zum oe24-Liveticker. Hier erfahren Sie alles zu den Kandidaten der 'Großen Chance' und zur heutigen Finalshow.

      Diashow: Große Chance: Wer siegt im Finale?

      Große Chance: Wer siegt im Finale?

      ×