Matthias Hartmann

Attacke

Hartmann: "Burg seit 2008 überschuldet"

In der „Süddeutschen“ attackiert Matthias Hartmann Minister und Nachfolgerin.

Der gefeuerte Burgtheater-Direktor Matthias Hartmann erhebt in einem Interview mit der SZ heftige Vorwürfe. Ein „System zur Verschleierung von Schulden“ sei am Haus schon lange praktiziert worden. Das Burgtheater sei „mindestens seit 2008 komplett überschuldet“ gewesen. Hartmann attackiert auch Kulturminister Josef Ostermayer („brutal“) und seine Nachfolgerin Karin Bergmann. Diese reagierte via APA: Nicht sie, sondern Hartmann habe die Prokura fürs Burgtheater besessen.