davidhasselhoff

Neuauflage

Hasselhoff soll zu "Knight Rider" zurückkehren

Im Pilot-Film zur Fortsetzung des 80er-Kults war Hasselhoff bereits kurz zu sehen, nun soll er eine regelmäßige Rolle bekommen.

Hasselhoff sei laut dem Produzenten der K.I.T.T.-Fortsetzung, Gary Scott Thompson, "immer noch ein großer Fan" der Serie. Kein Wunder. Waren es doch die spannungsgeladenen und actionreichen Sequenzen, die Knight Rider (und ihn) zum größten 80er-Serien-Kultstar machten. Von dieser und jener Rolle in Baywatch zehrt Mr. Hoff sogar noch heute. Während in Amerika jetzt die NBC-Pilotfolge mit einem hypermodernen K.I.T.T. und einem 30-jahre jüngeren und sexy Matt Bruening über die Bildschirme flimmerte, musste sich Hasselhoff nur mit einer kleinen Rolle begnügen. Eine größere war auch - bis vor kurzem - nicht vorgesehen.

Hasselhoff fixer Charakter
Wenn es nach den Vorstellungen von Thompson geht, soll Hasselhoff wieder seinen fixen Platz in der Serie bekommen, es soll bereits sogar mit dem Star darüber gesprochen worden sein. Dieser zeigte sich begeistert. Stellt sich jetzt nur noch die Frage, wie die Rolle aussehen könnte. Dem Produzententeam wäre es am liebsten, Vater und Sohn seite an seite gegen das Böse kämpfen zu lassen. Der Sender NBC scheint sich gegen diese Idee jedenfalls noch ein wenig zu zieren. Mal sehen, was die Verhandlungen bringen.