Haydntage: 15.000 Besucher beim Jubiläum

Eisenstadt

Haydntage: 15.000 Besucher beim Jubiläum

Intendant Reicher mit über 94 Prozent Auslastung sehr zufrieden.

Die Internationalen Haydntage haben heuer mit ihrer 25. Ausgabe ein Jubiläum gefeiert und anlässlich dessen auch um eine Woche verlängert. Drei Wochen wurden Werke von Haydn und Beethoven gespielt und von insgesamt rund 15.000 Besuchern gehört, teilten die Haydnfestspiele am 24. September der APA mit. Intendant Walter Reicher zeigte sich mit einer Auslastung von über 94 Prozent "sehr zufrieden".

Beethoven lockte Fans an  
In der 25. Saison habe man sich mit Programm-Schwerpunkten wie der Aufführung aller Beethoven-Symphonien unter dem Dirigat von Adam Fischer oder auch dem musikwissenschaftlichen Symposium "Haydn & Die Künste" viel vorgenommen, so der Intendant. "Nun bin ich glücklich, dass unsere Jubiläumssaison auf so wunderbare Resonanz bei unseren Gästen gestoßen ist und wir wieder einmal zeigen konnten, dass Haydns Musik und seine strahlende Persönlichkeit immer wieder überzeugen können.“

Vorschau
2014 komplettieren die Haydn Festspiele - von 4. bis 14. September - die Wiener Klassik, indem sie Wolfgang Amadeus Mozarts Schaffen mit jenem Joseph Haydns programmatisch verbinden. "Wir denken gerne zyklisch. Deshalb steht im kommenden Jahr bei den Internationalen Haydntagen nach Beethoven Wolfgang Amadeus Mozart programmatisch an der Seite Joseph Haydns", teilte Reicher mit.

Diashow: Die Kultur-Highlights des Jahres 2013

Die Kultur-Highlights des Jahres 2013

×