"Herr Sonnenschein" spielt Wolfgang Amadé

Salzburger Festspiele

"Herr Sonnenschein" spielt Wolfgang Amadé

Der chinesische Superstar Lang Lang steht für Donnerstag und Freitag am Spielplan.

Im Rahmen des Bruckner-Zyklus der Wiener Philharmoniker bei den Salzburger Festspielen ist in den Konzerten unter Daniele Gatti am Donnerstag und Freitag im Großen Festspielhaus nicht nur die 3. Symphonie d-Moll des gottesfürchtigen Oberöster­reichers zu erleben, sondern auch Mozarts Klavierkonzert c-Moll.

Star der Konzerte ist der chinesische Popstar unter den Pianisten, Lang Lang, der alles Wesentliche über den genialen Wolfgang Amadé vom Mozart-Meister Nikolaus Harnoncourt erfahren hat. „Von einem so großen Künstler kann man unfassbar viel lernen“, sagt der freundliche Tastenvirtuose, dessen Vorname Sonnenschein und dessen Nachname gebildeter Herr bedeutet. Sein Mozart-Album mit Harnoncourt und den Wiener Philharmonikern erscheint am 17. Oktober.

E. Hirschmann-Altzinger