shaolin_epa

Kung-Fu

Heute: Start der Shaolin-Mönche

Die weltberühmten Shaolin-Mönche starten heute ihre einwöchige Show.

Letzte Woche hatte der Wiener Dompfarrer Toni Faber seltenen Besuch: Die Shaolin-Mönche kamen in den Stephansdom. Diese Woche zeigt er den weltberühmten Kampfsportkünstlern die Katakomben. Heute haben die Herren in Orange Jubiläumspremiere.

Jubiläum. Vor 20 Jahren feierte das sagenhafte Shaolin-Kloster im Herzen von China sein 1.500-jähriges Jubiläum. Die Shaolin-Mönche sind dafür bekannt, dass sie – zum physischen Ausgleich zur strengen zenbuddhistischen Meditation – die mittlerweile populären Kung-Fu- und Qi-Techniken entwickelt und perfektioniert haben.

Mythos. Weltweit bekannt gemacht hat die Shaolin-Mönche der österreichische Showproduzent Herbert Fechter. Unter dem Titel "Die mystischen Kräfte der Mönche des Shaolin Kung-Fu" trat die Show ihren Siegeszug um den Globus an. „5 Millionen Menschen sahen 4.500 Vorstellungen auf fünf Kontinenten“, resümiert Fechter.

Show-Serie in Wien: 
Karten bei ö-ticket

Zum 20-jährigen Jubiläum von Kung-Fu startet Die Mönche des Shaolin heute im Wiener MuseumsQuartier.