Von Sneakers zu High Heels

Joanneum Graz auf den Schuh gekommen

Museum im Palais zeigt Geschichte und Bedeutung von Fußbekleidungen.

 Berufsschuh, Sportschuh, Tanzschuh - kaum ein Kleidungsstück ist so unentbehrlich und dabei so vielseitig in der Gestaltung wie die Fußbekleidung. Eine Ausstellung im Museum im Palais des Grazer Universalmuseums Joanneum geht jetzt der Bedeutung von Schuhen nach, zeigt aber auch die Produktion im Wandel der Zeit und präsentiert dazu zahlreiche Modelle.

"Ihr Auftritt!" ab 12. April
Die von Eva Marko kuratierte Schau "Ihr Auftritt! Schuhe mit Geschichte", die ab dem morgigen Freitag zu sehen ist, widmet sich gleich am Beginn des Rundgangs der "Schuhstadt Graz". Bereits 1870 wurde in der Landeshauptstadt die "Weltschuhfabrik" gegründet, die als erstes österreichisches Unternehmen ihre Waren in die ganze Welt exportierte. Ein Bereich ist auch für die Schuhproduktion reserviert, wobei auch neuestes Design, wie es in der Fachhochschule Joanneum entworfen wird, Raum findet.

Sportschuh zentraler Apsekt
Ein Abschnitt zeigt die Entwicklung des Sportschuhs, der immer mehr an Bedeutung gewinnt. Neben alten Eislaufschuhen - Kufen wurden einfach auf normale Halbschuhe montiert - über die ersten Modelle aus weißem Segeltuch bis hin zu den funktionalen Schuhen bekannter Sportler - Thomas Morgenstern, Sebastian Vettl, Rudi Mitteregger - ist einiges zu sehen.

Aber auch Fashion-Schuwerk vertreten

Aber auch der modischen Bedeutung der Fußbekleidung wird Rechnung getragen: Gaben die Schuhe früher Auskunft über den Rang ihrer Träger, so lassen rot gefärbte Sohlen heute eher Rückschlüsse auf das Modebewusstsein und allenfalls die finanziellen Möglichkeiten der Träger zu. Am Ende der Ausstellung wird noch ein Blick auf den letzten Stand der Technik geworfen, wenn mittels Laserstrahl Füße exakt vermessen und so der exakt passende Schuh angefertigt werden kann.

Info
"Ihr Auftritt! Schuhe mit Geschichte". Ausstellung im Museum im Palais, Sackstraße 16, 8010 Graz. Von 12. 4. 2013 bis 12 .1. 2014. Geöffnet Mittwoch bis Sonntag von 10.00 bis 17.00 Uhr.(www.museum-joanneum.at)