Jubel für eine tolle neue Oper an der Wien

Uraufführung

Jubel für eine tolle neue Oper an der Wien

Bells Auftragswerk die Oper "A Harlot's Progress" hatte Premiere.

Das Theater an der Wien kann sich mit einer Uraufführung schmücken. Nach der Kupferstich-Serie A Harlot’s Progress von William Hogarth hat der junge Engländer Iain Bell zum deftigen Libretto von Peter Ackroyd für die Koloratursopranistin Diana Damrau eine Oper vom Fall der Unschuld Moll Hackabout komponiert, die als elende Hure in London an Syphilis verendet. Neben Damrau, die in der finalen Wahnsinnsszene im Kerker bis zum dreigestrichenen Es brilliert, beeindrucken Tara Erraught als Kitty und Nathan Gunn als Ganove James Dalton.