Karneval in Venedig eingeläutet

"Volo dell'Angelo"

Karneval in Venedig eingeläutet

Prachtvolle Masken: Die schönsten Bilder vom Karneval in Venedig.

Eine junge Frau hat sich am Sonntag vom 99 Meter hohen Markusturm geschwungen und somit die heiße Phase des Karnevals in Venedig eingeläutet. Bekleidet mit einem roten Kostüm und befestigt an Sicherheitsseilen schwebte Giulia Selero zum Markusplatz hinab. Tausende Menschen hatten um die Mittagszeit in Eiseskälte ausgeharrt, um den traditionellen "Volo dell'Angelo" (Engelsflug) zu bewundern.

Diashow: Karneval in Venedig - Die schönsten Bilder

Karneval in Venedig - Die schönsten Bilder

×


    Der Karneval in Venedig steht dieses Jahr unter dem Motto "Das Leben ist Theater. Maskiert Euch alle". Der venezianische Karneval mit seinen prächtigen Masken, den Bällen und den Konzerten dauert bis 21. Februar.

    Voller Markusplatz
    Tausende Menschen haben am Samstag trotz klirrender Kälte die diesjährige Maskenparade beim Karneval in Venedig eingeläutet. Nach Angaben der Stadtverwaltung kamen rund 23.000 Venezianer und Touristen auf den Markusplatz im Zentrum der norditalienischen Lagunenstadt, wo mit Masken, Perücken und Kostümen ausstaffierte Verkleidete flanierten. Bei der Parade wird täglich das beste Kostüm prämiert.

    Engelsflug
    "Trotz der enormen Kälte haben wir einen bemerkenswerten Erfolg zu verbuchen", sagte der Tourismus-Beauftragte von Venedig, Roberto Panceira. Die Hotelvereinigung der Stadt verzeichnete allerdings wegen der Kälte zahlreiche Absagen. Beim Engelsflug am Sonntag gleitete eine Frau vor den Augen tausender Schaulustiger an einem Stahlseil vom 97 Meter hohen Campanile auf den Platz herab.