Erwin SCHROTT & Anna NETREBKO

Star-Event

"Konzert des Jahres" in Wr. Stadthalle

Die Stars: Netrebko, Schrott & Kaufmann in Wien.

Auf den Plakaten sieht man Anna Netrebko, ihren Lebensgefährten Erwin Schrott und Jonas Kaufmann. Und darunter steht: Das Konzert des Jahres! Das ist nicht übertrieben, denn am 6. August singen die drei Superstars der Oper in der Wiener Stadthalle.

Bei der Pressekonferenz am Mittwoch schien Netrebko noch im Anna Bolena-Taumel : Es bereite ihr große Freude, "diese starke Frau zu singen". Und Erwin Schrott erzählte: "Als Anna sang, saß ich im Zuschauerraum und rückte vor Anspannung auf meinem Sessel hin und her. Bis eine elegante Dame hinter mir zischte: 'Können Sie bitte damit aufhören!'"

Grundzüge des Stadthallen-Programms stünden schon fest: "Diese Musik muss Spaß machen – es ist 'fun music'!", präzisierte Netrebko. "Wobei in der ersten, ernsteren Hälfte viel Oper dabei sein wird, im zweiten Teil aber auch Zarzuelas, Tangos und Stücke, die für derlei Anlässe geschrieben wurden."

Netrebko: "Diese Musik muss Spaß machen"
Schrott, der am kommenden Samstag als Mephisto (Faust) an der Staatsoper auftritt, wird beim Konzert mit Netrebko und Kaufmann auch einige "Tracks" aus seinem neuen Tango-Album Rojotango interpretieren. "Wissen Sie", scherzte er beim Pressegespräch, "die ganze Dramatik einer dreieinhalbstündigen Oper haben Sie in einem Tango auf eineinhalb Minuten komprimiert!"

Fix sind auch schon ein Duett aus Puccinis Manon Lescaut (Netrebko & Kaufmann), Hits aus Gershwins Porgy & Bess (Netrebko & Schrott) sowie Highlights aus Don Giovanni (Schrott).

Tickets ab 53 Euro
Veranstalter Peter Schwenkow (DEAG) pries die günstigen Preise (ab 53 Euro!) für das Stadthallen-Konzert an: "Das ist mein Beitrag zur Demokratisierung der Musik, die ich besonders liebe."