Kultur-Highlights 
zu Ostern

Salzburg

Kultur-Highlights 
zu Ostern

Salzburger Osterfestspiele, Wiener OsterKlang und Grazer Osterfestival Psalm.

● Osterfestspiele Salzburg. Am Ostermontag sind in Salzburg noch einmal die veristischen Opern-Zwillinge um tödliche Eifersucht, Mascagnis Cavalleria rusticana und Leoncavallos Pagliacci, unter Christian Thielemann zu erleben. Startenor Jonas Kaufmann brilliert als Turiddu und Canio mit Leidenschaft und emotionaler Wucht; die großen Arien Mamma, quel vino, Turiddus Abschied von seiner Mutter und Canios Monolog Ridi, Pagliaccio, in dem er beschließt, seine Frau zu töten, sind die Höhepunkte der Opernsaison.

● OsterKlang Wien. Am Karsamstag musiziert Rubén Dubrovski mit seinem Bach Consort Wien in der Minoritenkirche Florian Leopold Gassmanns Oratorium La Betulia liberata. Der neue Symphoniker-Chef Philippe Jordan dirigiert am Ostersonntag im Konzerthaus das Festkonzert Frühling in Wien, das dem romantischen Liederfürsten Franz Schubert gewidmet ist.

● Psalm in Graz. Zum Abschluss des Grazer Osterfestivals unter dem Motto „Licht aus dem Osten“ singt Timna Brauer am Ostermontag in der Helmut-List-Halle Lieder aus Jerusalem.