raablena

Name geschützt

Streng: Lena-Superstar gehört ganz Raab

Der Moderator wehrt alle ab, die bei Lenas Erfolg mitnaschen möchten.

Stefan Raab hat sie erschaffen, jedenfalls als Marke: Lena Meyer-Landrut, aktuell nicht nur Liebling der Deutschen, sondern auch vieler Europäer. Ihr Sieg beim Song Contest in Oslo war erst der Anfang. Danach hat die 19-jährige einen Synchronjob gemacht, war auf Promo-Tour bei uns unterwegs, bekam ein eindeutiges Angebot vom Playboy und stürmt weiterhin die Charts mit ihrem neuen Sommerhit Touch A New Day, der bereits ein YouTube Hit ist.

Buch gestoppt?
Doch wer sich denkt, die Vermarktung von Lena wäre eine gute Idee, der muss damit rechnen, Post von Stefan Raab zu bekommen. Laut Medienberichten wurde der Heyne-Verlag von Stefan Raab verwarnt. Unter dem Titel "Lena - Einfach raus und leben!" soll am 9.8. ein Buch vollgepackt mit Fotos und Hintergrundberichten erscheinen. Da dieses Werk anscheinend nicht in Absprache mit Raab umgesetzt wurde, hieß es von Seiten der Produktionsfirma an den Verlag gerichtet, dass Raabs Unternehmen Inhaber sämtlicher Nutzungsrechte an dem Namen Lena Meyer-Landrut sei.