Neues aus dem Wilden Westen: Lucky Luke im Karikaturmuseum Krems

Karikaturmuseum

Lucky Luke reitet in Krems ein

Morris-Nachfolger Achdé zeichnet einsamen Cowboy im Kampf für Gerechtigkeit.

 „I’m a poor lonesome cowboy and a long way from home ...“ - Die Ausstellung „Lucky Luke. Neues aus dem Wilden Westen von Achdé“ (2. Juni bis 17. November) im Karikaturmuseum Krems rückt eine legendäre Comic-Figur und ihren Zeichner in den Mittelpunkt. Lucky Luke zählt mit über 30 Millionen verkauften Alben allein im deutschsprachigen Raum sowie Kinofilmen und Zeichentrickserien zu den erfolgreichsten europäischen Comic-Klassikern.

Krems neue Heimat für Cowboy
In der von Museumsdirektor Gottfried Gusenbauer kuratierten Schau sind nicht nur 30 originale Karikaturen und Skizzen, sondern erstmalig auch 45 Original-Comic-Seiten mit über 350 Panels aus Achdés Alben zu sehen. Zwei Original-Blätter von Morris (Maurice de Bévère, 1923-2001), dem belgischen Schöpfer von Lucky Luke, wurden dem Museum aus dem Besitz privater Sammler exklusiv zur Verfügung gestellt und zeugen von der Entstehungsgeschichte der seit 1946 präsenten Figur des einsamen Cowboys.

Auch Hund Rantanplan dabei  
Der glorreiche Westernheld Lucky Luke zieht den Colt schneller als sein Schatten und sorgt im Wilden Westen für Recht und Ordnung. Mit seinen Gefährten, dem treuen Pferd Jolly Jumper und dem tollpatschigen Hund Rantanplan, stellt Lucky Luke seit 1946 eine humorvolle Karikatur des Westerngenres dar. Unerschrocken kämpft der Streiter für Gerechtigkeit gegen Banditen und insbesondere gegen seine Erzfeinde, die vier Dalton-Brüder. Eigenschaften prominenter und historischer Persönlichkeiten werden in den Lucky Luke-Alben mit den Stilmitteln der Karikatur hervorgehoben und verfremdet sowie gesellschaftliche Entwicklungen kritisch unter die Lupe genommen. Achdé wurde am 30. Juli 1961 in Lyon geboren. Seine Familie stammt aus Frankreich und hat einige Zeit in Marokko gelebt. Zunächst war er Röntgentechniker, 1986 veröffentlichte er sein erstes Album, ab 2003 trat er in die Fußstapfen von Morris.

Info
Karikaturmuseum Krems: "Lucky Luke. Neues aus dem Wilden Westen von Achdé." Eröffnung am 1. Juni um 11 Uhr. Ausstellungsdauer bis 17. November. www.karikaturmuseum.at.