SummerstageKeJ011

Papst-Alternative

Mega-Party am Donaukanal vom 7.-9.9.

Kommendes Wochenende findet erstmals das „Donaukanaltreiben“ statt: eine Drei-Tages-Party mit Musik, Literatur, Film und Mode.

Um den Wienern und Wienerinnen eine bestimmte Gegend schmackhaft zu machen, ist eine Party nie verkehrt. Ähnlich wie der Gürtel Nightwalk die Meile entlang der Stadtbahnbögen belebt hat, soll jetzt das Donaukanaltreiben diese Szenemeile noch attraktiver machen. Die dort angesiedelten Open-Air-Locations tragen dazu schon seit Jahren bei. Jetzt kommt die erste wirklich große Party. Von 7. bis 9. September wird entlang des Donaukanals von der Roßauer bis zur Weißgerber Lände gefeiert.

Attwenger & Texta
Die Drei-Tages-Party hat einiges zu bieten. Neben musikalischen Highlights wie Attwenger und Texta, Valerie, oder Papermoon stehen Stermann und Grissemann als „Harte Hasen“ auf der Bühne. Damit will sich der Donaukanal als Naherholungsgebiet, Kulturzone und Gastroszene präsentieren. „Unsere Zielgruppe liegt zwischen dem Donauinselfest und dem Gürtel Nightwalk“, erklärt Martin Staudinger vom Verein Donaukanaltreiben.

© TZ Österreich/ Fuhrich
aaapk
× aaapk

Die Organisatoren: Die Organisatoren Engleder (MA 28), Staudinger (SPÖ), Schachinger (Flex), Schellmann (Summerstage) und Ecker (Badeschiff). (c) TZ Österreich, Fuhrich

Die Highlights des "Donaukanaltreibens"

Papermoon: 7. 9. (Bühne 1)
Modeschau: 7. 9. (B. 1)
Harte Hasen: 7. 9. (2)
Austrofred: 7. 9. (3)
Attwenger & Texta: 8. 9. (2)
Valerie: 8. 9. ( 1)
Louie Austen: 8.9. ( 3)
Feuerwerk: 8. 9. (1)
Tag des Kindes: 9. 9. (3)

Fallschirmspringer & Bootstaxi
Am Samstag versuchen Fallschirmspringer auf dem Badeschiff zu landen. Bei Modeschauen präsentiert sich die junge Fashion-Szene. Mit „Ohne Kohle“ und „Normale“ sind auch zwei Filmfestivals vertreten. Ein Bootstaxi um zwei Euro bringt die Besucher zu den Locations.

Alle Locations der Mega-Party und die Bootstaxi-Stationen

© TZ Österreich
pland
Der Plan zum alternativ-Programm am Papstwochenenende
× pland