Haneke und Waltz

Golden Globes

Michael Haneke vor größtem Triumph

Haneke kann einen Globe gewinnen – und Christoph Waltz ebenfalls.

Kein österreichischer Film wurde bisher mit so vielen Preisen eingedeckt: Sonntag Nacht könnte Michael Haneke für seinen sensiblen Liebes- und Sterbefilm Amour mit einem Golden Globe für den besten ausländischen Film vergoldet werden. Schon davor kassierte er sage und schreibe 23 Filmpreise, darunter die Goldene Palme von Cannes, den Europäischen Filmpreis, den Wiener Filmpreis und fast sämtliche US-Kritikerpreise. Zudem wurde Amour bis dato 13 Mal für Preise nominiert – in der Oscar-Nacht am 24. Februar könnte Hanekes Meisterwerk fünf Academy Awards einstreifen!

„Amour“ verbucht bereits 
1 Million Kinobesucher
Auch finanziell ist Amour Spitze: Bisher sah 1 Million Menschen Hanekes berührendes Kammerspiel.

"Django" hat Hörgerät

Kein Tag ohne Schlagzeilen über unseren Globe- und Oscar-Favoriten Christoph Waltz. Bei der London-Gala von Tarantinos Django Unchained erspähten Reporter ein Hörgerät in Waltz’ Ohr: „Ja, ich habe ein beschädigtes Gehör.“ Apropos Tarantino: Ihn empfahl Waltz im Focus als idealen Wagner-Regisseur für Bayreuth.

Diashow: Die Kultur-Highlights des Jahres 2012

Die Kultur-Highlights des Jahres 2012

×