Morgen kommt Haider-Roman

Wien

Morgen kommt Haider-Roman

Vor 5 Jahren fuhr Jörg Haider mit 1,8 Promille in den Tod. Ein neues Buch rollt das Polit-Drama in Form eines Thrillers auf.

Es ist 1.15 Uhr nachts als der blitzschnelle VW Phaeton von Landeshauptmann Jörg Haider kurz nach Klagenfurt von der Straße abhebt und an einer Garteneinfassung zerschellt. Österreichs schillerndster Politiker ist auf der Stelle tot, in seinem Blut werden später 1,8 Promille nachgewiesen. Der Tod des Landeshauptmanns heißt auch das neue Buch von ORF-Star Eugen Freund, das morgen erscheint. Freund hat seinen Krimi genau um diesen 11. Oktober 2008 gesponnen, doch „nur zehn Prozent sind wahr, 90 % sind erfunden“, so der ZiB-Anchorman vorab zu ÖSTERREICH.

Der Plot: Ein Beamter des Heeresnachrichtendienstes verschwindet spurlos, doch seine Journalisten-Freundin erhält immer noch mysteriöse E-Mails von ihm. Darin geht es um das FBI, den israelischen Geheimdienst Mossad, zwei Ex-Balkansoldaten und eine Autobombe, die in Jörg Haiders Auto kommen soll …

Ein fiktiver Krimi also, der jedoch sicher die alten Verschwörungstheorien wieder aufleben lassen wird. Und das pünktlich zum 5. Todestag des Polit-Pop-Stars.