Neujahrskonzert-CD bricht alle Rekorde

Doppelplatin

Neujahrskonzert-CD bricht alle Rekorde

Über 40.000 Neujahrskonzert CDs in Österreich, 150.000 weltweit verkauft.

Zu den Klängen der Tritsch-Tratsch-Polka überreichte Sony Music den Wiener Philharmonikern – vertreten durch Vorstand Clemens Hellsberg – gestern „Doppelplatin“ für über 40.000 verkaufte CDs des heurigen Neujahrskonzerts.

Diashow: Platin-Auszeichnung für die Wiener Philharmoniker

Platin-Auszeichnung für die Wiener Philharmoniker

×

    Dirigent Mariss Jansons
    Das Konzert-Event, dirigiert von dem Letten Mariss Jansons, brachte nicht nur TV-Quoten in Rekordhöhe, sondern auch erstmals eine „Spitzenposition in allen relevanten Klassikmärkten der Welt“, freut man sich bei Sony. Auch die DVD wurde bereits vier Tage nach der Veröffentlichung mit „Platin“ für über 10.000 verkaufte Stück ausgezeichnet.

    Wagner & Verdi
    Weltweit hat Sony vom heurigen Neujahrskonzert schon jetzt rund 150.000 CDs verkauft – das ist mehr als der gesamte Verkauf im letzten Jahr. „Es ist ein Gesamtkunstwerk. Das zeigt auch die Begeisterung, mit der alle dabei sind“, schwärmte Hellsberg. Für das Neujahrskonzert 2013, für das Franz Welser-Möst ans Dirigentenpult zurückkehrt, versprach der Philharmoniker Anklänge an das Wagner- und Verdi-Jahr.

    Diashow: Die Kultur-Highlights des Jahres 2012

    Die Kultur-Highlights des Jahres 2012

    ×