21. Juni 2019 23:45
Donauinselfest 2019
Heute gibt´s die besten Acts aus Österreich
Am heutigen Tag 2 auf der „Insel“ dreht sich ziemlich alles um die Musik heimischer Größen.
Heute gibt´s die besten Acts aus Österreich
© APA/HERBERT P. OCZERET
Wien. Nummer 2 hat es in sich – und heute die heimische Musikszene im Fokus: Allen voran spielt es sich auf der Festbühne ab: Ihre Aufwartung macht Christina Stürmer samt Band (19.40 Uhr). Danach schenkt ab 21 Uhr niemand Geringerer als Austropop-Urgestein Wolfgang Ambros dem Publikum unvergessene Songs aus seinem jahrzehntelangen und hochklassigen Repertoire.
 
Und spätestens um 22.30 Uhr herum lässt das Duo Seiler & Speer als Headliner Hits wie Ham kummst oder Ala bin folgen.
 
Chilliger Sound. Etwas entspannter geht es traditionell auf der FM4-Stage zu, wo mit At Pavillon ein österreichischer Geheimtipp ab circa 18.45 Uhr in die Saiten haut. Der Indie-Rock-Sound der Truppe ist bei Festivals ein Muss zum genussvollen Lauschen und Shaken.
 
Rap aus Donaustadt. National wie international bereits bekannt ist Yung Hurn. Der Trap-Rapper mit dem feinen Gefühl für den Text begann seinen Erfolgslauf unweit von der Insel in Wien-Donaustadt – heute ist er an ­alter Wirkungsstätte ab 22.40 Uhr Headliner.
 
Zeltfeststimmung. Wer es rustikaler mag, der ist bei den Seern (ab 22.20 Uhr) auf der Schlagerbühne sicher gut aufgehoben. Die Truppe sorgt seit Jahren für Topschlager, Schunkelstimmung und feuchte Augen im Publikum.
 
Sachen zum Lachen. Im Ö1-Kulturzelt lassen die humorigen Kabarettisten Lisa Eckhart (19 Uhr) und Altmeister Andreas Vitasek (20 Uhr) vermutlich ebenfalls kein Auge trocken ...