ORF würdigt den großen Claudio Abbado

In memoriam

ORF würdigt den großen Claudio Abbado

Am 25. und 26. Jänner ändert der ORF Programm auf Grund des Todes des Dirigenten.

Nach langer schwerer Krankheit starb der italienische Dirigent Claudio Abbado im Alter von 80 Jahren diesen Montag. Er war ein großer Star ohne Allüren, der sein Leben bis zuletzt der Musik widmete. Der ORFändert auf Grund des plötzlichen Todes des großen Italieners sein Programm und brinmgt ein in memoriam Claudio Abbado. 

Abbado-Wochenende im ORF
So zeigt ORF III am 25. Jänner um 10:00 Uhr das Künstlerporträt "Claudio Abbado: Die Stille hören - Skizzen zu einem Porträt", sowie anschließend um 11:05 Uhr das Neujahrskonzert 1991 unter dem Dirigat des Maestros. Am 25. Jänner präsentiert ORF III um 17:30 Uhr einen Konzertmitschnitt der "Ouverture Spirituelle" von den Salzburger Festspielen aus dem Jahr 2012, bei der Abbado ebenfalls den Takt vorgab.

Diashow: Die Kultur-Highlights des Jahres 2014

Die Kultur-Highlights des Jahres 2014

×