Pechvogel

Leo DiCaprio geht bei Oscars wieder leer aus

Armer Leo! Matthew McConaughey schnappte ihm den Goldjungen weg.

Nachdem Leonardo DiCaprio dieses Jahr schon den Golden Globe als bester Hauptdarsteller gewann, standen seine Chancen gar nicht so schlecht, für seine Rolle in The Wolf of Wall Street" auch mit einem Oscar ausgezeichnet zu werden. Doch auch diesmal hat es nicht sollen sein. Matthew McConaughey schnappte ihm die begehrte Trophäe vor der Nase weg.

Oscar-Pechvogel
Bereits zum fünften Mal saß der 39-Jährige bei den Academy Awards im Publikum und hoffte darauf, dass auf der Bühne der Brief geöffnet und sein Name vorgelesen wird. Seine Fans und Kollegen fieberten mit ihm mit, als Jennifer Lawrence das Podium betrat und den Oscar für den besten Hauptdarsteller vergab. Leider ging DiCaprio auch diesmal leer aus. Doch er zeigte sich als fairer Verlierer und gratulierte artig den Gewinnern.

© Reuters
Leonardo DiCaprio
× Leonardo DiCaprio

(c) Reuters

Zwar konnte der Hollywood-Star in "The Wolf of Wall Street" mit seinem schauspielerischen Können überzeugen, doch an Matthew McConaughey, der für seine Rolle in "Dallas Buyers Club" 20 Kilogramm abnehmen musste und seine Kollegen an die Wand spielte, kam Leo diesmal leider nicht heran. Schade, wir hätten es ihm endlich vergönnt.

Diashow: Oscars 2014: Die schönsten Bilder der Academy-Awards