Ovationen für Festspiel-Oper

Uraufführung: "Der Würgeengel"

Ovationen für Festspiel-Oper

Die erste Opernpremiere der Salzburger Festspiele: „The Exterminating Angel“.

Festspiele

Für die Salzburger Festspiele hat der erfolgreiche englische Komponist, Dirigent und Pianist Thomas Adès die Oper The Exterminating Angel geschrieben, die auf dem eigenwilligen Katastrophenfilm Der Würgeengel von Luis Buñuel basiert: Ein verblüffendes Meisterwerk neuer Musik, das von dissonanten Wahnsinnsausbrüchen über vollendet lyrische Passagen bis zu Anklängen an klassische Tänze wie den Walzer reicht und vom RSO Wien unter der Leitung des Komponisten effektvoll zum Klingen gebracht wurde.

Blutopfer

Erzählt wird die unerklärliche Geschichte einer bourgeoisen Partygesellschaft, die das Wohnzimmer ihrer Gastgeber nicht mehr verlassen kann und nach mehreren Tagen ohne Wasser und Brot dem Wahnsinn verfällt; ein Blutopfer wird gefordert, ein alter Mann stirbt, ein junges Paar begeht Selbstmord.

Die tollste sängerische Performance mit stratosphärisch hohen, extrem schnellen, radikal zerklüfteten Intervallen lieferte Audrey Luna als Leticia. In der wenig inspirierten Regie des irischen Librettisten Tom Cairns beeindruckten Anne Sofie von Otter, John Tomlinson, Thomas Allen und Sally Matthews als Silvia. Standing Ovations für Adès und seine Mitstreiter.