Pferde-Choreografie bei der Mozartwoche

Pferde tanzen Mozart

Pferde-Choreografie bei der Mozartwoche

Mozarts Kantate „Davide penitente“ mit Pferden in der Felsenreitschule.

Die Salzburger Mozartwoche rund um den 259. Geburtstag des Jahrtausendgenies Wolfgang Amadeus Mozart am 27. Jänner startet am Donnerstag mit einem spektakulären Projekt: In der Felsenreitschule setzt der weltberühmte französische „Pferde-Choreograf“ Bartabas mit seiner Académie équestre de Versailles Mozarts Kantate Davide penitente in Szene.

„In der Felsenreitschule rückt Bartabas jene Stars ins Rampenlicht, für welche diese Stätte vor 300 Jahren errichtet worden ist: die Pferde“, sagt der Alte-Musik-Spezialist Marc Minkowski, der seit drei Jahren die Mozartwoche leitet.

Weitere Höhepunkte: Nikolaus Harnoncourt dirigiert Schuberts Rosamunden-Ouvertüre und die Unvollendete; Giovanni Antoni­ni und sein Giardino Armonico musizieren mit der Solistin Isabelle Faust alle Mozart-Violinkonzerte.

E. Hirschmann-Altzinger