Salzburger Festspiele laufen auf Hochtouren

Eröffnung und erste Premieren

Salzburger Festspiele laufen auf Hochtouren

Eröffnungsrede von Philosoph Konrad Paul Liessmann.

Auf die Jedermann-Premiere mit der sensationellen neuen Buhlschaft Miriam Fussenegger und dem – scheidenden – Burg-Star Cornelius Obonya folgt heute in der Felsenreitschule die Eröffnung der Salzburger Festspiele mit einer Rede von Konrad Paul Liessmann.

Sonntag: Liebe der Danaä unter Welser-Möst

Am Abend startet dann die Oper Der Würgeengel von Thomas Adès. Morgen folgt Così fan tutte, am Samstag ist Endspiel-Premiere mit Ofczarek und Maertens, Sonntag Die Liebe der Danaä unter Welser-Möst, und Montag singt Anna Netrebko Manon Lescaut.