Rojo

Mi. 12. Juni I Konzerthaus

Schrott präsentiert “Rojotango“

Erwin Schrott bringt das Temperament Südamerikas in Wien auf die Bühne.

Rojotango. Er ist einer der ganz großen Opernstars. Erwin Schrott gehört zu den faszinierendsten Sängern unserer Zeit und begeistert ein weltweites Publikum ebenso wie Kritiker in großen Rollen von Mozart, Verdi, Gounod und Berlioz. Die Präsenz seines eindrucksvollen Bassbaritons, seine maskuline Ausstrahlung, der glutvolle Blick, das Temperament Südamerikas – all dies macht ihn zum Helden der Oper.

Schrott bittet zum "Rojotango"
Mit “Rojotango“ kehrt Erwin Schrott zurück zu seinen Wurzeln, dorthin, wo Tangos und Milongas ihr Zuhause haben. Er singt in seiner Muttersprache Spanisch die Musik, mit der er aufgewachsen ist. „Eine Mischung aus Leidenschaft, Spannung, Schmerz, Seligkeit, Leid und Freiheit“, beschreibt der Bassbariton die Vielfalt der Gefühlswelt des Tangos.

Diashow: Anna Netrebko & Erwin Schrott in Salzburg

Anna Netrebko & Erwin Schrott in Salzburg

×


    Im Juni 2013 präsentiert Erwin Schrott “Rojotango“ und singt ein fantasievolles
    Programm aus leidenschaftlichen Tangos und argentinischen und brasilianischen Volksliedern. Mehr Infos auf: www.konzerthaus.at

    © oe24.at
    Video-Button
    × Video-Button


    Details:
    Mi. 12. Juni I Konzerthaus
    Beginn: 20:30 Uhr
    "Rojotango"
    Wiener Konzerthaus
    Grosser SaalLothringerstraße
    1030 Wien
    Alle Infos auf: www.konzerthaus.at
    Tickets:
    25 - 85 €
    ticket@konzerthaus.at