Scooter kicken Madonna vom UK-Chartthron

Pech

Scooter kicken Madonna vom UK-Chartthron

Die hochgelobte "Hard Candy"-Platte wurde nur eine Woche nach dem Erscheinen ausgerechnet von Scooters neuer LP weggekickt!

Die deutsche Hard-Techno-Band Scooter, die zuvor noch nie eine Platte in England veröffentlicht hatte, hat das Madonnas Nummer-eins-Album "Hard Candy" vom englischen Chartthron verstoßen. Scooters "Jumping all over the World" (ihr 18. Album) hat es tatsächlich geschafft, die überaus (leider zu Unrecht) gehypte Platte Madonnas von der Nummer eins weg zu kicken. Ein ziemlicher Affront gegen die erfolgsverwöhnte Pop-Queen, die mit dem neuen Album - ungewohnterweise - am Puls der Zeit vorbeischlittert.

Pech
Die Medienwelt belächelt diese Aktion. Erstens haben Scooter mit 15 Jahren Banderfahrung sich nicht gerade mit qualitiativ hochwertiger Musik ausgezeichnet, zweitens schaffen deutsche Bands den Sprung über den Ärmelkanal nicht auf Anhieb. Seit 1993 hatte Scooter über 30 Millionen Alben verkauft. Wenn Madonna wüsste, wer hinter Scooter steckt, müsste sie glatt fast im Boden versinken.