Heiße Fälle für Brunetti, Montalbano & Co.

Urlaubslektüre

Heiße Fälle für Brunetti, Montalbano & Co.

Leon, Camilleri und Walker verwöhnen Krimifans mit neuer Strandlektüre.

Pünktlich zum Start der Ferien und somit auch Urlaubssaison betreten die Kriminalisten unseres Vertrauens wieder die Szene: Brunetti ermittelt in Venedig, Montalbano auf Sizilien und Bruno, Chef de police, im malerischen Perigord. Auf der literarischen Landkarte des Verbrechens gibt es in dieser Saison außerdem einen Neuzugang: An der bretonischen Küste versucht der in Paris gestrauchelte Kommissar Dupin Fuß zu fassen - und obwohl er schon eine geraume Zeit in der Bretagne lebt und arbeitet, behandeln ihn viele der kauzigen Bretonen immer noch wie einen Fremden.

Jean-Luc Bannalec schickt Dupin los
Als im Künstlerort Pont-Aven der Besitzer des besten Hotels am Platze erstochen wird, bahnt sich ein großer Fall an - bei dem Dupin viel über die Mentalitäten in seiner neuen Heimat lernt. In seiner Beharrlichkeit erinnert den scheinbar nichts aus der Ruhe bringenden Dupin von Autor Jean-Luc Bannalec tatsächlich an Simenons berühmten Kommissar Maigret. Gerd Wameling ist der kongeniale Sprecher der Hörbuchversion.


Salvo Montalbano mit neuem Abenteuer

Andrea Camilleri verstrickt seinen sizilianischen Commissario Salvo Montalbano in "Das Ritual der Rache" in einen sehr verzwickten Fall, an dem fast die Freundschaft zu seinem Stellvertreter Mimi Augello zu zerbrechen droht. Alles beginnt mit dem Fund eines in 30 Teile zerstückelten Leichnams. War die Mafia am Werk? Und was für ein Geheimnis hat die atemberaubend aufreizende Signora Dolores Alfano, die bei Polizei um Hilfe in einem privaten Vermisstenfall bittet? Montalbano, der sich eigentlich inzwischen reif für den Ruhestand fühlt, läuft in diesem Fall zu Hochform auf - wobei er aus Rücksicht zu dem in die Bredouille geratenen Mimi die Fäden vor allem im Hintergrund zieht. Bodo Wolf, die Synchronstimme von Hollywoodstar Robin Williams, gewinnt in der Hörfassung besonders den ironischen und komischen Wendungen dieser irrwitzigen Story glanzvolle Momente ab.

Donna Leon bring 20. Brunetti-Fall 
Mit Donna Leons 20. Brunetti-Krimi "Reiches Erbe" begibt sich der Leser auf vertrautes Terrain. Die Geschichte entspinnt um den Tod der hilfsbereiten alten Signora Altavilla. Herzversagen, lautet das Urteil von Pathologe Rizzardi. Während Vice-Questore Giuseppe Patta den Fall so schnell wie möglich ad acta legen will, zweifelt Guido Brunetti daran, dass die alte Dame eines natürlichen Todes gestorben ist. Wie immer ist beim gemächlich-gemütlichen Brunetti der Weg das Ziel - und sein Bauchgefühl stimmt. Hoher Wiedererkennungs- und hoher Unterhaltungswert. Die Hörbuchversion liest der versierte Jochen Striebeck: Ruhig und mit sanft vibrierendem Timbre.

Walker lässt Bruno Fall lösen
Zum vierten Mal löst in Martin Walkers "Delikatessen" der freundliche Bruno, Chef de police, einen seiner Fälle, die stets Geschichte und Gegenwart verknüpfen. Im vom schottischen Autor erdachten malerischen Périgord-Örtchen Saint-Denis ist die Ruhe massiv gestört. Tierschutz-Aktivisten bekämpfen die Hersteller der berühmten Gänseleber-Pastete. Ein spanisch-französisches Politikertreffen reizt die Separatistenbewegung ETA. Und bei archäologischen Grabungen wird ein Toter entdeckt, der eindeutig aus jüngerer Zeit stammt. Bevor die Geschehnisse völlig aus dem Ruder laufen, greift der sympathische, auf Dauer allerdings etwas penetrant heldenhafte und fehlerfreie Dorfpolizist Bruno ein. Die lebhafte, erfrischend dynamische Lesung mit Johannes Steck ist etwas für entspannte Sommerferien - nicht nur im Perigord.

(Von Elke Vogel/dpa)

Hier nun alle wesentlichen Eckdaten zu den Sommerkrimis
Jean-Luc Bannalec "Bretonische Verhältnisse", Verlag Kiepenheuer & Witsch, Köln, 304 Seiten, 15,50 Euro, ISBN 978-3-462-04406-5
Andrea Camilleri "Das Ritual der Rache", Bastei Lübbe, Köln, 284 Seiten, 20,60 Euro, ISBN 978-3-7857-2431-6 
Donna Leon "Reiches Erbe", Diogenes Verlag, Zürich, 320 Seiten, 23,60 Euro, ISBN 978-3-257-06820-7
Martin Walker "Delikatessen", Diogenes Verlag, Zürich, 416 Seiten, 23,60 Euro, ISBN 978-3-257-06819-1)

Diashow: Die Kultur-Highlights des Jahres 2012

Die Kultur-Highlights des Jahres 2012

×