Madonna: Wirbel um ESC-Millionen-Show

Mit Polit-Hit beim Song Contest

Madonna: Wirbel um ESC-Millionen-Show

 

1,5 Millionen Dollar Gage (bezahlt vom ­israelischen Milliardär Sylvan Adams), eine Entourage von 160 Personen und Sorge um Politwirbel. Pop-Queen Madonna (60) rockt den Song Contest in Israel. „Ihre Show wird sowohl historisch als auch hysterisch“, bestätigt Tourveranstalter Live Nation das Comeback nach vier Jahren Pause.

Zittern

Beim ESC-Finale am 18. Mai (21 Uhr, ORF 1) im Expo Center von Tel Aviv wird Madonna für 200 Millionen TV-Zuseher neben einem ihrer großen Welt-Hits auch einen brandneuen Song präsentieren. Und davor zittern die Veranstalter: „Der neue Hit dürfte ­einige Kopfschmerzen bereiten, da er politische Botschaften enthalten soll!“

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Hier anmelden
Dauert nur 10 Sekunden
Impressum
X