Polit-Skandal um Makemakes

Vor Song Contest

Polit-Skandal um Makemakes

Unter dem Motto „Tag der Arbeit, Tag der ­Freude“ startet der steirische SPÖ-Landeshauptmann Franz Voves am 1. Mai seinen Wahlkampf. Er wird auf dem Grazer Hauptplatz vor den roten Sektionen eine Rede halten. Um möglichst viele Menschen anzulocken, spielen auch Musiker, wie Die Edlseer oder Francine Jordi, auf.

Video zum Thema Makemakes sorgen für Polit-Skandal

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

Brisant
Auch die österreichischen Song-Contest-Teilnehmer The Makemakes treten bei der SPÖ-Veranstaltung auf. Diese findet nur drei Wochen vor dem vom ORF organisierten Song Contest statt. Im ORF, der zur Überparteilichkeit verpflichtet ist, fand auch die Nominierung der Makemakes als österreichische Teilnehmer statt.

Opposition erbost über Auftritt für die SPÖ
Die Opposition schäumt über den SPÖ-Auftritt der salzburgisch-oberösterreichischen Musiker. „Der Versuch, The Makemakes für parteipolitische Zwecke zu instrumentalisieren, ist völlig fehl am Platz“, heißt es am Sonntag aus der FPÖ gegenüber ÖSTERREICH.

Diashow Makemakes in Salzburg

Die Makemakes auf Salzburg-Visite

"Makemakes go Russia": Die österreichischen Song-Contest-Kandidaten und Russlands Eurovisions-Sängerin Polina Gargarina waren gemeinsam in Salzburg.

Die Makemakes auf Salzburg-Visite

"Makemakes go Russia": Die österreichischen Song-Contest-Kandidaten und Russlands Eurovisions-Sängerin Polina Gargarina waren gemeinsam in Salzburg.

Die Makemakes auf Salzburg-Visite

"Makemakes go Russia": Die österreichischen Song-Contest-Kandidaten und Russlands Eurovisions-Sängerin Polina Gargarina waren gemeinsam in Salzburg.

Die Makemakes auf Salzburg-Visite

"Makemakes go Russia": Die österreichischen Song-Contest-Kandidaten und Russlands Eurovisions-Sängerin Polina Gargarina waren gemeinsam in Salzburg.

Die Makemakes auf Salzburg-Visite

"Makemakes go Russia": Die österreichischen Song-Contest-Kandidaten und Russlands Eurovisions-Sängerin Polina Gargarina waren gemeinsam in Salzburg.

Die Makemakes auf Salzburg-Visite

"Makemakes go Russia": Die österreichischen Song-Contest-Kandidaten und Russlands Eurovisions-Sängerin Polina Gargarina waren gemeinsam in Salzburg.

Die Makemakes auf Salzburg-Visite

"Makemakes go Russia": Die österreichischen Song-Contest-Kandidaten und Russlands Eurovisions-Sängerin Polina Gargarina waren gemeinsam in Salzburg.

Die Makemakes auf Salzburg-Visite

"Makemakes go Russia": Die österreichischen Song-Contest-Kandidaten und Russlands Eurovisions-Sängerin Polina Gargarina waren gemeinsam in Salzburg.

Die Makemakes auf Salzburg-Visite

"Makemakes go Russia": Die österreichischen Song-Contest-Kandidaten und Russlands Eurovisions-Sängerin Polina Gargarina waren gemeinsam in Salzburg.

Die Makemakes auf Salzburg-Visite

"Makemakes go Russia": Die österreichischen Song-Contest-Kandidaten und Russlands Eurovisions-Sängerin Polina Gargarina waren gemeinsam in Salzburg.

Die Makemakes auf Salzburg-Visite

"Makemakes go Russia": Die österreichischen Song-Contest-Kandidaten und Russlands Eurovisions-Sängerin Polina Gargarina waren gemeinsam in Salzburg.

Die Makemakes auf Salzburg-Visite

"Makemakes go Russia": Die österreichischen Song-Contest-Kandidaten und Russlands Eurovisions-Sängerin Polina Gargarina waren gemeinsam in Salzburg.

Die Makemakes auf Salzburg-Visite

"Makemakes go Russia": Die österreichischen Song-Contest-Kandidaten und Russlands Eurovisions-Sängerin Polina Gargarina waren gemeinsam in Salzburg.

Die Makemakes auf Salzburg-Visite

"Makemakes go Russia": Die österreichischen Song-Contest-Kandidaten und Russlands Eurovisions-Sängerin Polina Gargarina waren gemeinsam in Salzburg.

Die Makemakes auf Salzburg-Visite

"Makemakes go Russia": Die österreichischen Song-Contest-Kandidaten und Russlands Eurovisions-Sängerin Polina Gargarina waren gemeinsam in Salzburg.

Die Makemakes auf Salzburg-Visite

"Makemakes go Russia": Die österreichischen Song-Contest-Kandidaten und Russlands Eurovisions-Sängerin Polina Gargarina waren gemeinsam in Salzburg.

1 / 16

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum