ESC 2018 Favoriten

Finale

Sampson: Das ist starke ESC-Konkurrenz

Unser Teilnehmer will im Finale noch einmal alles geben!

ESC-Hoffnung  Cesár Sampson  schaffte es mit seinem Auftritt am Dienstag, 8.5., ganz souverän ins Finale. Sein Lied "Nobody But You" konnte genügend Menschen dazu bewegen, für ihn abzustimmen. Für das Finale hat er auch Großes vor: „Wenn ich meine Leistung abrufe, dann ist ein Top-5-Platz drinnen!“ Doch wer kann ihm einen Top-Platz beim  Song Contest  noch streitig machen? 

Die größten Konkurrenten

Zypern

Derzeit sehen viele Wettanbieter sie als Siegerin der ganz weit vorne: die Griechin Eleni Foureira, die mit dem Song "Fuego" für Zypern antritt. Eleni, die wie ein Zwilling von Sängerin Beyoncé aussieht, wirbelte im Halbfinale mit heißer Pyro-Show über die Bühne in Lissabon. 

Israel

Die schräge Sängerin Netta tritt mit "Toy" für Israel an. Die Bühnenshow ist bunt und grell. Passend zum Lied, wo Netta schon auch mal gackert wie ein Huhn, bevor sie singt, dass Frauen nicht das Spielzeug der Männer sind. 

Deutschland

Nach den schönen Babynews rund um Sänger Michael Schulte, die er beim zweiten Halbfinale verkündete, hat sich der Hype um das Lied "You Let Me Walk Alone" verstärkt. Der Song ist einer der besten deutschen Beiträge seit Lenas Sieg. Ob das für einen Überraschungssieg reicht?

Frankreich

Der Song "Mercy" von Madame Monsieur wird schon länger als potenzieller Sieger des Wettbewerbs gehandelt. Es ist ein leiser, gefühlvoller Song, die Bühnenshow kommt ohne große Knalleffekte aus. 

Irland

Ryan O'Shaughnessy überzeugt mit seinem Lied "Together" vom Gefühls-Faktor. Stimmlich und vom Text erinnert der Song an eine Boyband der 90er-Jahre. Wer weiß, was sich ausgeht!