Nadine sang in Düsseldorfs Straßen

Sie ist im Finale

Nadine sang in Düsseldorfs Straßen

Nadine feierte bis kurz vor 2 Uhr früh; heute muss sie proben.

Was für ein Abend! Nadine steht im Finale lieferte einen fulminanten Auftritt beim Song Contest ab. Nach der glücklichen Botschaft wurde natürlich noch gefeiert.

Stimmen Sie ab
Wer soll beim Song Contest gewinnen?

"Finale, oh oh, Finale"
Singend und mit bester Laune lief sie durch die Straßen Düsseldorfs: "Finale, oh oh, Finale" trällerte sie. Im Euro Club trat sie sogar noch zwei Mal auf. Danach ging es für sie zurück ins Hotel. Dort tratschte sie noch ein bisschen mit ihrer Mama und um zwei Uhr lag sie seelig im Bett. Heute sind noch einige Proben angesagt.

Diashow: Eurovision Song Contest Wer soll 2. Durchgang gewinnen?

Eurovision Song Contest Wer soll 2. Durchgang gewinnen?

×

    So lief der Song Contest Abend für Nadine
    Besser hätte es kaum laufen können: Nadine Beiler gab im Song-Contest-Halbfinale alles - und triumphierte! Sie steht am Samstag (14. Mai) mit "The Secret is Love" im großen Finale!

    Diashow: Song Contest: Das Halbfinale mit Nadine Beiler

    Song Contest: Das Halbfinale mit Nadine Beiler

    ×

      Das erste Mal seit 2004 zieht Österreich wieder in das Finale eines Eurovision Song Contests ein. Die quirlige Tirolerin setzte sich am Abend im zweiten Halbfinale gegen die Konkurrenz durch und kam unter die ersten Zehn der teilnehmenden 19 Nationen. Damit ist die Teilnahme am Finale des größten Musikevents der Welt gesichert, das am Samstagabend in der Düsseldorf Arena über die Bühne gehen wird.

      Video: So gewann Nadine


      Gemeinsam mit Österreich ergatterten auch Estland, Rumänien, Moldau, Irland, Bosnien-Herzegowina, Dänemark, die Ukraine, Slowenien und Schweden eines der begehrten zehn Tickets für die Finalshow. Die Heimfahrt müssen hingegen die Niederlande, Belgien, die Slowakei, Zypern, Bulgarien, Mazedonien, Israel, Weißrussland und Lettland antreten.

      Nächste Seite: Der oe24-Ticker zum Nachlesen

       

      Der oe24-Ticker zum Nachlesen

      22.58 Uhr: Gute Nachrichten auch für Ukraine, Slowenien und Schweden.

      22.56 Uhr: HURRA! Nadine ist im Finale!

      Diashow: Song Contest: Nadines Auftritt Fotos

      Song Contest: Nadines Auftritt Fotos

      ×

        22.56 Uhr: Bosnien-Herzegowina und Dänemark!

        22.55 Uhr: Auch Irland ist weiter. Keine Überraschung!

        22.54 Uhr: Estland, Rumänien, Moldawien!

        22.53 Uhr: Vorjahressiegerin Lena fehlen wohl die Worte - sie wiederholt drei Mal, dass sie "so much fun" hat. In einem Satz.

        22.50 Uhr: Die Show geht nach einer Pause weiter. Gleich wissen wir es...

        22.45 Uhr: Jetzt müssen wir warten. Ein paar Minuten noch, dann kommt das Voting-Ergebnis.

        Diashow: Song Contest: Das Halbfinale mit Nadine Beiler

        Song Contest: Das Halbfinale mit Nadine Beiler

        ×

          22.41 Uhr: Die Telefonleitungen sind geschlossen, jetzt kann nicht mehr gevotet werden. Alles ist entschieden.

          22.31 Uhr: Was soll das denn? Skandal! Beim TV-Zusammenschnitt zeigt man bei allen Songs den Refrain - nur bei Nadine bloß eine Zwischen-Passage. Will man etwa so das Voting manipulieren?

          22.30 Uhr: ÖSTERREICH-Reporter Thomas Zeidler, der in Düsseldorf live dabei ist, schickt uns seine persönlichen Top Ten: Dänemark, Irland, Bosnien-Herzegovina, Estland, Moldawien, Schweden, Rumänien, Bulgarien, Israel und natürlich Nadine Beiler!

          22.25 Uhr: Das war's! Jetzt darf noch 15 Minuten lange gevotet werden.

          22.24 Uhr: Hüpfen können sie. Ob sie gute Sänger sind, ist eine andere Frage.

          22.22 Uhr: Schräger Elektropop von überdrehten Buben.

          22.21 Uhr: Jetzt kommen die Favoriten aus Irland: Die Jedward-Zwillinge mit "Lipstick".

          22.20 Uhr: Eigentlich ganz nett: Da kann man schon beim ersten Mal mitsingen.

          22.19 Uhr: Wie viele Dosen Haarspray für diese Frisur wohl dran glauben mussten?

          © EPA/APA

          Foto (c): EPA/APA

          22.18 Uhr: Dänemark schickt jetzt A Friend in London mit "New Tomorrow" ins Rennen.

          22.16 Uhr: Gute-Laune-Pop, der ein bisschen Kopfweh macht.

          22.14 Uhr: Musiqq mit "Angel in  Disguise" für Lettland.

          22.13 Uhr: Gute Nachrichten aus Düsseldorf! ÖSTERREICH-Reporter Thomas Zeidler berichtet: "Im Pressezentrum sind alle von Nadines Aufstieg überzeugt. Viele internationale Journalisten kommen zu uns und gratulieren bereits."

          Diashow: Song Contest: Das Halbfinale mit Nadine Beiler

          Song Contest: Das Halbfinale mit Nadine Beiler

          ×

            22.12 Uhr: Das war fast mehr Geschrei als Gesang. Dafür war der Rock sehr kurz.

            22.11 Uhr: Das ist nur die zweite Wahl - und klingt auch so! Katya Langer konnte nicht antreten, weil ihr Song angeblich bereits vor fünf Jahren aufgeführt wurde.

            22.09 Uhr: Anastasiya Vinnikova singt für Weißrussland "I Love Belarus".

            22.07 Uhr: Eine schöne, flotte Nummer, sehr eingängig.

            22.05 Uhr: Getter Jaanimit "Rockefeller Strett" für Estland.

            22.03 Uhr: In der Pause etwas fürs Auge: Das Sandbild aus der Ukraine!

            22.02 Uhr: Ganz nett. Aber das Lied klingt wie tausend Mal gehört - da bleibt nichts hängen!

            22.01 Uhr: Warum nur diese gestreifte Hose?

            22.00 Uhr: Hotel FM und "Change" für Rumänien.

            21.58 Uhr: Allerdings schmeichelt das Outfit ihrer Figur nicht gerade.

            21.57 Uhr: Starke Stimme, schöne Ballade, hübsches Mädel. Konkurrenz für Nadine!

            21.55 Uhr: Jetzt kommt Maja Keuc für Slowenien mit "No One". Ob die Startnummer 13 ihr Glück bringt?

            21.54 Uhr: Ob Dana es mit dieser Nummer noch einmal schaffen wird? Nicht sehr überzeugend. Gejubelt wird trotzdem.

            21.52 Uhr: Dana International geht mit Ding Dong für Israel an den Start. Die transsexuelle Sängerin war schon 1998 dabei - und gewann!

            21.50 Uhr: Mit Megaphon und Mikro - er wurde jedenfalls gehört.

            21.47 Uhr: Der Mazedonier Vlatko Ilievski mit "Rusinka". Balkan-Sound.

            21.46 Uhr: Klingt doch nicht schlecht. Aber Polis Outfit...

            21.44 Uhr: Poli Genova und "Na Inat" für Bulgarien. Ein Song mit österreichischer Beteiligung - die Nummer stammt von einer österreichischen Produzentenformation.

            21.43 Uhr: Fotos aus Düsseldorf

            Diashow: Song Contest: Das Halbfinale mit Nadine Beiler

            Song Contest: Das Halbfinale mit Nadine Beiler

            ×

              21.41 Uhr: Kugelwerfen beim Song Contest? Eine eigenwillige Show.

              21.39 Uhr: Zypern - Christos Mylorodos mit "San Aggelos S'Agapisa". Das klingt dramatisch.

              21.38 Uhr: Eric hatte Glück. Zum ersten Mal klappte seine Einlage mit der Glasscheibe.

              21.35 Uhr: Jetzt etwas für Teenies: Der Schwede Eric Saade singt "Popular".

              21.34 Uhr: Sie wundern sich auch über die langen Hüte? Mit ihnen will die Gruppe Zdob si Zdub mit Außerirdischen Kontakt halten. Oder so...

              21.31 Uhr: Moldawien und "So Lucky" - jetzt werden andere Töne angeschlagen. Wilde Outfits, eine schräge Show. Die Nummer ist zumindest witzig.

              21.29 Uhr: Sehen Sie hier den Auftritt unserer Nadine:

              21.28 Uhr: Auch Nadine ist von ihrem Auftritt begeistert: "ich bin überglücklich.  Ich habe die Liebe in der Halle gespürt!"

              21.27 Uhr: Mika Newton ("Angel") aus der Ukraine hat Unterstützung. Zu ihrem Song wird ein Sandbild gemalt. Wunderschön!

              21.25 Uhr: Die ersten fünf Teilnehmer sind fertig. Jetzt gibt's eine Pause.

              21.22 Uhr: Die Twiins mit "I'm Still Alive" für die Slowakei. Für Fans von Girlbands vielleicht okay, sonst eher fad...

              21.21 Uhr: Belgien beweist übrigens Mut. Sie wagten sich als erste Kandidaten der Geschichte mit einer A-Capella-Nummer an den Start.

              Ihre Meinung ist gefragt: Wie fanden Sie Nadines Auftritt?

              21.17 Uhr: Startnummer 4 aus Belgien: Witloof Bay mit "With Love Baby": Das swingt.

              21.14 Uhr: Die niederländischen 3Js mit "Never Alone". Sie erinnern an eine gealterte Boygroup.

              21.13 Uhr: Die Fans applaudieren so laut, dass man Nadine fast nicht mehr hört. ÖSTERREICH-Reporter Thomas Zeidler ist begeistert: "Ein Triumph!"

              21.12 Uhr: Nadine gibt alles!

              21.11 Uhr: Sie macht sich gut. Die Menschen liegen sich in den Armen und schunkeln mit!

              21.09 Uhr: Da ist sie! Ihre Fans in der Halle rufen: "Gewinn uns jetzt den Schas!"

              21.09 Uhr: Das war's - Dino ist fertig. Jetzt kommt gleich Nadine!

              21.08 Uhr: In Düsseldorf ist die Stimmung schon jetzt am Kochen: Alle klatschen mit.

              21.06 Uhr: Eine unaufgeregte Nummer. Er trägt ein kariertes Jacket. Über Geschmack lässt sich streiten...

              21.05 Uhr: Den Anfang macht Dino Merlin mit "Love in Rewind" für Bosnien-Herzegowina.

              21.04 Uhr: Von Anfang an kann man für seine Favoriten anrufen. Allerdings darf man nicht für das eigene Land anrufen.

              21.02 Uhr: Kein Raum für Spontaneität - die Moderatoren lesen jedes Wort vom Teleprompter ab.

              21.00 Uhr: Die Show beginnt - Daumen halten!