Polina versext den Song Contest

Sex-Show

Polina versext den Song Contest

Sexy Russin Polina Gagarina gilt heute als Top-Favoritin.

Sex sells – das ist das Erfolgsgeheimnis der heißen Russin Polina Gagarina (28). Damit wollte sie gestern als große Wettfavoritin des 1. Semifinales in der Wiener Stadthalle ins Finale ziehen. Vor ihrer Wiener Wahnsinnsshow zum Pop-Kracher A Million Voices zog die Tochter einer Balletttänzerin nämlich für das Männermagazin Maxim blank. Pikante Oben-ohne-Fotos, die nicht nur Moskaus Männer begeistern. Lasziv rekelt sich die Mama eines siebenjährigen Sohns dabei im Stroh und posiert dazu offenherzig an einem See. „Mein Körper ist mein Kapital“, erklärt sie dazu frech.

Mega-Star: Erotik-Fotos
und Casting-Show-Sieg
Die Sex-Fotos sind das Erotik-Highlight einer Mega-Karriere: 2003 gewann Polina die russische TV-Casting-Show Star-Factory. Dann mischte sie mit der heißen Girlband Playgirls die Charts auf, tanze das Ballett Der große Gatsby und sorgte durch einen Scheidungskrieg mit dem Schauspieler Peter Kislov für mediales Aufsehen.

Auch mit ihrem „Njet“ zu Star-Factory-Produzent Maxim Fadjew, dem russischen Dieter Bohlen: „Die Chemie hat nicht gepasst!“

Mit Familie in Wien. Seit September 2014 ist Gagarina mit dem Fotografen Dmitry Iskhakov verheiratet. Der ist in Wien genauso mit dabei wie ihr Sohn Andrew (7). „Ich bin die totale Glucke. Meine Familie gibt mir die nötige Kraft für den Sieg.“