Pertti Kurikan Nimipäivät aus Finnland

Countdown

Song Contest: Jetzt starten die Proben

Finnland, Estland & Co. eröffnen am Montag ersten Proben-Durchgang.

 

Am 23. Mai steigt in Wien das 60. Eurovision-Song-Contest-Finale. Heute wird die Bühne in der Stadthalle offiziell eingeweiht: Ab 12 Uhr proben die ersten Kandidaten für ihren großen Auftritt. Zum Auftakt sind acht Acts des ersten Semifinales (am 19. Mai) dran. Und darunter befinden sich gleich zwei Mitfavoriten: Die finnischen Punker Pertti Kurikan Nimipäivät geben heute ebenso ihren Bühneneinstand wie das estnische Duo Elina Born und Stig Rästa. Jedes Land hat 30 Minuten Zeit, um an seinem Auftritt zu feilen.

Straffer Zeitplan
Morgen (Dienstag) ist dann die zweite Hälfte des ersten Semifinales dran, darunter etwa Russland, Serbien und Dänemark. Am Mittwoch gehört die Bühne jenen Kandidaten aus dem zweiten Semifinale (21. Mai).

Der aktuelle Wettquoten-Champion Mans Zelmerlöw aus Schweden hat am Donnerstag seinen großen Tag.

Makemakes am Sonntag
Spannend aus österreichischer Sicht wird’s am Sonntag, wenn die sieben bereits fix fürs Finale qualifizierten Acts zum ersten Mal auf der Bühne stehen. The Makemakes Dominic, Flo und Max sind als Zweite um 10 Uhr dran.

(hoa)