James Last

Wegen Song Contest

Stadthalle verschiebt James Last

Auch die Apassionata muss weichen. Ersatztermine gibt es schon.

Die Wiener Stadthalle wird von 7. April bis 23. Mai 2015 ganz im Zeichen des Eurovision Song Contests stehen: In diesen sieben Wochen müssen bereits geplante Veranstaltungen weichen. Verschoben werden ein Konzert von Komponist James Last, die Pferde-Show Apassionata, ein Auftritt der Zauberer Ehrlich Brothers sowie die Messen Pet- und BabyExpo, teilte die Stadthalle am Dienstag per Aussendung mit.

Tickets behalten Gültigkeit
Die Ersatztermine seien in Zusammenarbeit mit den Veranstaltern gefunden worden, bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit bzw. können umgetauscht werden, hieß es. Nachdem die Hallen sukzessive belegt werden, wird Easy-Listening-Koryphäe James Last nun statt am 22. April in Halle D, einen Tag später, am 23. April, in Halle F auftreten (Tickets müssen bis 22. April umgetauscht werden).

Das Zauberer-Duo Ehrlich Brothers weicht auf den 11. April aus, Tickets behalten ihre Gültigkeit. Ebenfalls einen neuen Termin gibt es für die Pferde von Apassionata: Statt am 25. April werden sie nun am 6. Juni durch die Stadthalle traben, auch hier ist ein Umtausch nicht notwendig. Die PetExpo sowie die BabyExpo finden jetzt parallel von 12. bis 14. Juni in den Hallen D und E statt.

"Wir sehen das als ideale Lösung für unsere Besucher, die sich ja auch auf diese Konzerte und Shows gefreut haben", wird Wolfgang Fischer, Geschäftsführer der Wiener Stadthalle, zitiert. Auch mit weiteren vertraglich schon vor der Entscheidung für Wien fixierten Veranstaltungen habe man sich bereits geeignet.