Trackshittaz: Popo Song spaltet Österreich

Song Contest-Hit polarisiert

Trackshittaz: Popo Song spaltet Österreich

Hitzige Debatte: 70 Prozent finden Plöchl-Hit peinlich – vielen VIPs gefällt’s.

Seit dem Sieg bei der Vorentscheidung für den Song Contest sind Lukas Plöchl und sein Track­shittaz-Kollege Manuel Hoffelner mit ihrem Woki mit deim Popo-Hit omnipräsent. Kein Wunder, dass die Wahl der beiden rustikalen Oberösterreicher als Repräsentanten der Musiknation das Land polarisiert.

>>> Voten Sie mit: Sind die Trackshittaz die richtige Wahl für Baku?

Laut oe24-Umfrage finden über 70 Prozent das Party-Lied „peinlich“. Leser monieren: „Das sollen Künstler sein? Österreich verkommt immer mehr!“ Oder: „Warum macht sich der ORF so lächerlich! Ich bezahle keine Gebühren mehr.“

>>> Der ganze Songtext von "Woki mit deim Popo" zum Mitsingen

Auch ein Entertainment-Profi wie „Mr. Wunderbar“ Harald Serafin kann „über so viel Popo-Wackeln bei einem internationalen Contest nur den Kopf schütteln“, Bühnen-Allrounder Karlheinz Hackl schüttelt gleich mit („Villacher Fasching und Wackel-Popo sind nicht mein Ding“), während der Linzer Dramatiker Franzobel den Song durchaus „energetisch und authentisch – viel besser als im Vorjahr Nadine Beiler“ findet.

Diashow: Trackshittaz: Album-Release Party

Trackshittaz: Album-Release Party

×

    >>> Alle Videos der Song-Contest-Mitstreiter

    Popo & Gaga
    Auch Operetten-Lady Dagmar Koller kann dem wackelnden Popo etwas abgewinnen: „Ich hoffe, die Burschen reißen was, am besten den dritten Platz. Und – ,Popo‘ ist ja auch nicht viel hässlicher als ,(Lady) Gaga‘.“ Musik-Veteran Markus Spiegel kalmiert: „Der richtige Song für diese Veranstaltung, weil er unverblümt polarisiert.“ Lediglich Dominic Heinzl hätte lieber Conchita Wurst nach Aserbaidschan begleitet. „Sie wäre für diese Show perfekt gewesen.“

    Diashow: Trackshittaz: Die besten Bilder von der Baku-Show

    Trackshittaz: Die besten Bilder von der Baku-Show

    ×